Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Leo-Club lässt wieder „Enten rennen“
Mecklenburg Wismar Leo-Club lässt wieder „Enten rennen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.08.2016

Anlässlich des Schwedenfestes veranstaltet der Leo-Club Wismar, die Jugendorganisation der Lions Clubs, zum dritten Mal das „Wismarer Entenrennen“. Dazu lässt er wieder gelbe Quietscheentchen in der Frischen Grube für einen guten Zweck schwimmen.

Diese „speziellen Rennenten“ verkauft der Leo-Club in einer Bude in der Krämerstraße. Quelle: privat

Seit gestern werden sie bis Sonntag in der Krämerstraße zum Preis von vier Euro verkauft. „Natürlich spenden wir die Einnahmen wieder zu hundert Prozent“, versichert Martin Heidenreich von den Leos. Dieses Jahr erhält das Tierheim in Dorf Mecklenburg das Geld. Es wird für die Unterbringung und die allgemeine sowie ärztliche Versorgung der Tiere verwendet.

Am Sonntag gegen 14 Uhr soll das Entenspektakel in der Frischen Grube stattfinden. „Wir freuen uns auf viele Zuschauer“, sagt Martin Heidenreich. Die Enten werden alle zusammen aus einem großen Segelsack von der Schweinsbrücke in das Wasser der Grube gelassen. Nach ungefähr 30 Minuten und 150 Metern Rennstrecke ist das Ziel am Waschplatz erreicht.

Für die ersten zwölf Rennenten hält der Leo-Club attraktive Preise bereit, zum Beispiel Gutscheine für das Restaurant „Seeperle“, für den Spielzeugladen „Spielinsel“ sowie für das Erlebnisbad Wonnemar. Und alle Teilnehmer dürfen ihre Ente(n) mit nach Hause nehmen – „zum Training in der Badewanne“, sagt Heidenreich.

Das letzte Rennen war ein voller Erfolg. Mehr als 300 Enten wurden verkauft, die über 1000 Euro erhielt der Verein „Licht am Horizont“.

OZ

Dr. Rudolf Kleiminger leitete Große Stadtschule / Er gründete die Altschülerschaft / Seine Geschichte der Schule ist Standardwerk

19.08.2016

Umweltministerium erlaubt zusätzliche Flächen für geräuscharme Wassersportarten

19.08.2016

Geschichte zum Anfassen: Archivverein verkauft Reproduktion von 1767 zum Schwedenfest

19.08.2016
Anzeige