Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Lesung mit Musik im Zeughaus
Mecklenburg Wismar Lesung mit Musik im Zeughaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.05.2017

Die Stadtbibliothek freut sich, dass zwei junge Musikerinnen der Wismarer Musikschule die Lesung von Beate M. Kunze am Dienstag, 16. Mai, bereichern. Die Zuschauer erleben bei der Veranstaltung, die um 19 Uhr in der Bibliothek im Zeughaus beginnt, Pauline Winter und Charlotte Hunz. „Ein bisschen leiser . . . ein bisschen weiser?“ – so betitelte die Prosekener Autorin ihr neues Buch. Die Lesung ist für alle Altersgruppen interessant, nicht nur „Für die im Herbst“, wie der Untertitel des Buches lautet. Älter werden wollen schließlich alle. Beate Kunze betrachtet gewohnt sensibel, wie das geht. Erlebtes und Bewegtes ist in bunter Mischung zusammengewürfelt, Erfahrungen, die erst mal gemacht werden mussten, um sie aufschreiben zu können. „Es ist ein wunderschönes Alter, das wir, die ,freie Generation’ im Ruhestand jetzt erleben dürfen, und niemandem muss bange werden. Nur Ruhe, die kann ich nicht versprechen“, so die mittlerweile selbst in diesem Alter angekommene Autorin.

Karten für 5 Euro im Vorverkauf gibt es in der Bibliothek. Restkarten an der Abendkasse kosten 7 Euro. Reservierungen: Telefon 03841/2514020;

Mail: stadtbibliothek@wismar.de.

OZ

Mehr zum Thema

Bis zum 21. Mai sind Arbeiten des bekannten Stahlbildhauers im Baumhaus im Alten Hafen zu sehen. Der Name Ansgar Nierhoff (1941-2010) sollte dem kunstinteressierten Wismarer ein Begriff sein. Die große Metallkugel vor dem St.-Marien-Kirchturm stammt aus seiner Werkstatt.

09.05.2017

„De Zauberfläut“ noch zweimal als Gastspiel im Marstall von Schloss Basedow zu erleben

11.05.2017
Musik Der letzte Mohikaner - Kritiker Joachim Kaiser gestorben

Adorno zählte zu seinen Lehrern, Reich-Ranicki zu seinen Freunden: Bei der „Süddeutschen Zeitung“ machte sich der Kritiker Joachim Kaiser einen Namen. Nun ist er gestorben.

11.05.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Sich auch mal für etwas einsetzen

Wenn es darum geht, gegen etwas zu sein, finden sich schnell Gleichgesinnte in Gruppen zusammen, gründen Bürgerinitiativen, sammeln Unterschriften.

12.05.2017

Im Wettlauf um die Stadt hatten die Russen zunächst das Nachsehen / Wären sie sonst bis Dänemark vorgedrungen?

12.05.2017

Wismarer gewinnt 1000-Euro-Gutschein für Klassenfahrt / Über einen Preis freut sich auch Anna Lena Exner aus Dorf Mecklenburg

12.05.2017
Anzeige