Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Lesung zu Astrid Lindgren
Mecklenburg Wismar Lesung zu Astrid Lindgren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.05.2017
Wismar

Die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren ist vor allem durch ihre Kinderbücher weltweit bekannt. Weniger bekannt ist, dass sie darüber hinaus eine sensible Betrachterin der Welt und kritische Zeitzeugin war.

In „Das entschwundene Land“ erzählt Astrid Lindgren vom glücklichen Land ihrer Kindheit. Sie erinnert an die Kinderspiele, an das Aufwachsen mit ihren Geschwistern und die unvergleichliche Liebesgeschichte ihrer Eltern. Sie schreibt von Mägden und Knechten, von Armenhäuslern und Landstreichern. Lange bevor Astrid Lindgren ihre Kinderbücher schrieb, hielt sie ihre Gedanken in ihren Tagebüchern fest. In „Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939 – 1945“ stellt sie wichtige Fragen, die erschreckend aktuell sind.

Am 8. Juni liest die bekannte Schauspielerin Elisabeth Richter-Kubbutat unter musikalischer Begleitung von Susanne Stock. Beide werden an diesem Abend Einblicke in zwei sehr verschiedene und sehr persönliche Zeitdokumente einer klugen Frau vermitteln, die schon immer den Blick für das große Ganze hatte.

Zu dieser Veranstaltung am Dienstag, dem 8. Juni, um 19 Uhr im Zeughaus, Ulmenstraße 15 laden das Frauenwerk der Nordkirche und die Stadtbibliothek Wismar herzlich ein. Karten gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek und an der Abendkasse. Reservierungen unter ☎ 03841/251 4020 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@wismar.de.

OZ

Mehr zum Thema

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

Günter Semmerow, Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten, reiste im Dezember 1989 nach Rostock / Partner von OZ und LN entwickelten 1990 eine gemeinsame Idee zur Zukunft der „OSTSEE-ZEITUNG“

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Versteckspiel mit der Post

Ostern ist lange vorbei, aber Dinge verstecken und überraschen – das geht natürlich das ganze Jahr.

11.05.2017

Aktion für Gleichstellung an Regionalschule

11.05.2017

Auf der Insel Poel wird gefeiert, in Wismar international gegessen, in Gägelow, Nakenstorf und Neukloster bei Ausstellungen geschaut

11.05.2017