Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Leuchten werden auf Seebrücke installiert

Wismar Leuchten werden auf Seebrücke installiert

Die Arbeiten in Wendorf starten am 5. September

Voriger Artikel
Männliche Leiche in Gartenanlage gefunden
Nächster Artikel
Nahbus kommt mit neuem Fahrplan

Die Animation zeigt, wie die Seebrücke mit den Leuchten aussieht.

Wismar. Die Beleuchtung auf der Seebrücke in Wismar-Wendorf wird installiert. Das Vorhaben startet am Montag, dem 5. September, mit den Tiefbauarbeiten für das Kabel. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich bis Ende September. Dann sollen die Stelenleuchten, die mit moderner LED-Technik ausgerüstet sind, in Betrieb genommen werden.

Während der Bauzeit wird es zu Einschränkungen beim Betreten der 350 Meter langen Seebrücke kommen. Sie muss zeitweise voll gesperrt werden, damit die Elektriker die Arbeiten ungestört ausführen können. So müssen auf der Brücke auch Bohlen aufgenommen werden. „Deshalb können sich Besucher nicht in diesem Gefahrenbereich aufhalten. Nach Feierabend und an den Wochenenden ist die Brücke begehbar“, teilt die Verwaltung der Hansestadt mit.

Am 9. Mai 2014 war die Seebrücke aus Sicherheitsgründen für den Besucherverkehr gesperrt worden. Nach der Sanierung wurde sie im Juni des vergangenen Jahres wieder geöffnet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.