Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Linken-Politiker Krumpen gibt Reisebusfahrer „Backpfeife“

Wismar Linken-Politiker Krumpen gibt Reisebusfahrer „Backpfeife“

Horst Krumpen will im November neuer Landeschef der Partei werden. In Wismar hat er am Mittwoch einem Busfahrer „eine geschossen“, wie er sagt. Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Reisebusfahrer von erbostem Autofahrer geschlagen
Nächster Artikel
Lkw fährt auf Feld: Lebloser Mann am Steuer entdeckt

Horst Krumpen, Kandidat für den Landesvorsitz der Linken in MV, räumt ein, in Wismar einen Busfahrer geschlagen zu haben. Er spricht von „Reflex“.

Quelle: Kerstin Schröder

Wismar. Aufregung in Wismar: Horst Krumpen, der am 18. November neuer Landesvorsitzender der Linken werden will, hat am Mittwoch in Wismar einen Busfahrer geschlagen. Laut Polizei ging er nach einem Streit zum Fenster des Busses „und schlug unvermittelt zu, als der Busfahrer das Fenster herunterließ“. Der 57-jährige Busfahrer ist leicht verletzt worden. Die Polizei ermittele nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen Körperverletzung.

Krumpen bestätigt den Vorfall und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Busfahrer. Dieser habe einen „Bus voller Senioren“ an einer ausgeschalteten Ampelanlage in einer engen Straße ohne Einweisung rückwärtsgesteuert und Hinweise missachtet. Auf seine Intervention hin habe der Busfahrer ihm dann gedroht. „Er griff mit seiner Faust nach meiner Weste“, so Krumpen. „Daraufhin habe ich ihm eine geschossen.“ Krumpen spricht von einer „Reflexreaktion“. Er sagte am Mittwochnachmittag, er wolle nun selbst die Polizei über sein Handeln informieren. Vorher hatten ihn Zeugen erkannt.

Horst Krumpen Krumpen hat angekündigt, bei der Wahl des neuen Landesvorsitzenden der Linken am 18. November kandidieren zu wollen. Er ist Kreisvorsitzender der Linken in Nordwestmecklenburg und war Bundestagskandidat seiner Partei für Wismar und Umgebung.

Frank Pubantz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
In der Rostocker Innenstadt sind am Freitag bei einer Massenschlägerei drei Menschen leicht verletzt worden.

In der Rostocker Innenstadt sind am Freitag vor dem Kröpeliner-Tor-Center (KTC) deutsche und ausländische Jugendliche in Streit geraten. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.