Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Literarischer Abend

Wiligrad Literarischer Abend

Mehr als Kriegsdepeschen — zu diesem Thema findet ein LITERAtainment-Programm mit Dr. Hans-Henning Schmidt aus Halle/Saale am morgigen Mittwoch ab 18 Uhr auf Schloss Wiligrad statt.

Wiligrad. Mehr als Kriegsdepeschen — zu diesem Thema findet ein LITERAtainment-Programm mit Dr. Hans-Henning Schmidt aus Halle/Saale am morgigen Mittwoch ab 18 Uhr auf Schloss Wiligrad statt. Eintritt 5 Euro.

In Moderation, Kommentar und Lesung gibt es Texte unter anderem von Ivo Andric´, Bertolt Brecht, Ernst Jandl, Ernst Jünger, Edlef Köppen, Erich Maria Remarque, Ernst Stadler, Georg Trakl, Kurt Tucholsky, Arnold Zweig und Stefan Zweig. Der literarische Abend geht an Hand des Ersten und Zweiten Weltkrieges den Fragen nach: Was machen Kriege mit Menschen? Was machen Menschen mit Kriegen? So viel Politik, so viel Krieg, so viel Leid. Was bleibt: Mehr als eine Vision - der Friede. Das Programm ist eingebettet in die Ausstellung des Kunstvereins Wiligrad zu Moritz Götze, einem zeitgenössischen Maler, Grafiker und Objektkünstler aus der Saalestadt Halle.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist