Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Macht es bitte noch einmal
Mecklenburg Wismar Macht es bitte noch einmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.06.2017

Zu nichts Bock, nur mit dem Handy abhängen – es gibt viele Klischees über die Jugend. Mindestens so viele über Menschen im Mittelalter und Senioren. Was aber Jugendliche aus Wismar und Umgebung mit dem Musical „Hairspray“ auf die Bühne gebracht haben, lässt alle Klischees alt aussehen. Vier Vorstellungen mit 1500 Besuchern, die beiden Abendvorstellungen waren restlos ausverkauft. Die Inszenierung hat den zurückhaltenden Mecklenburger von den Sitzen gerissen. Unser Sohn ist noch nie so begeistert aus dem Theater gekommen. Und war voll überrascht, dass so viele Erwachsene zu einem Stück von Jugendlichen gehen und dann auch noch so mitgehen. Ganze Familien waren infiziert. Zum Beispiel die Juhnkes aus Dorf Mecklenburg. Tochter Janina besucht die 9. Klasse in Dorf Mecklenburg und war als Bühnenbildnerin unzählige Stunden im Einsatz. Vater René hat für die 2,60 Meter große Spraydose einiges an Geld und und jede Menge Zeit investiert, Mutter Kathi sagte nach der Vorstellung: „Ich verneige mich vor unserer Jugend! Das war eine Hammerleistung.“ René Juhnke geht es übrigens wie mir und bestimmt noch vielen anderen: keine Karte, keine Vorstellung. Darum: Bringt „Hairspray“bitte noch einmal auf die Bühne.

OZ

27 Wettbewerbe beim Kräftemessen am 24. und 25. Juni

19.06.2017

Zum 25. Jubiläum des Agrarpolitischen Tages lud der Kreisbauernverband Nordwestmecklenburg in guter Tradition gemeinsam mit der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans- ...

19.06.2017

Ein ägyptischer Asylbewerber ist in Wismar mit einem Messer angegriffen und im Gesicht verletzt worden.

19.06.2017
Anzeige