Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Malediven? Megavolt? „MV“ gibt Rätsel auf

Wismar Malediven? Megavolt? „MV“ gibt Rätsel auf

Kritik an teurer Werbung für Mecklenburg-Vorpommern: Kaum jemand verbindet das Kürzel mit der Küste.

Voriger Artikel
Neues Wildgehege für Rotwild
Nächster Artikel
109 Ferienhäuser entstehen auf der Poeler Drift

Das tut weh: Keiner kennt „MV" als Kürzel für die Küste.

Quelle: Stefan Sauer

Wismar. Das tut weh: Keiner kennt „MV tut gut“. Jenseits der Landesgrenzen sei der Werbeslogan für Mecklenburg-Vorpommern auch nach zehn Jahren Laufzeit kaum bekannt, sagen Kommunikationsdesign-Studenten der Hochschule Wismar. Sie haben die Wirkung der Werbung untersucht. Fazit: Das Land setze sein jährliches Marketing-Budget von 1,7 Millionen Euro wenig wirkungsvoll ein.

Nicht nur der Slogan, auch die Abkürzung „MV“ gibt Ortsfremden Rätsel auf. Reisende müssen besonders aufpassen: Wollen sie nach MV, landen sie womöglich statt an der Ostsee in Berlins Märkischem Viertel oder aber auf den Malediven.

Ein gängiges Kürzel ist MV schon, nur eben nicht allein für Mecklenburg-Vorpommern. Das Akronym steht ebenso für Megavolt, Masernvirus, Mahnverfahren oder den ehemaligen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes, Gerhard Mayer-Vorfelder.

 

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„MV tut gut“ kommt schlecht an

Von Jan-Peter Schröder

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist