Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Maritimer Bestattungsgarten eröffnet

Wismar Maritimer Bestattungsgarten eröffnet

Auf dem Westfriedhof in Wismar wurde am Dienstag eine neue Gemeinschaftsanlage eingeweiht. Sie bietet sechs thematische Grabinseln, auf denen Platz für 74 Urnengräber ist, sowie sechs Erdgräber. Eine Genossenschaft verwaltet die Gemeinschaftsanlage.

Voriger Artikel
Kirchturmuhren sollen wieder erklingen
Nächster Artikel
Kreistag beschließt über Leitbild

Ein Anker bildet den Mittelpunkt des neuen Bestattungsgartens auf dem Wismarer Westfriedhof. Daneben sind bunt bepflanzte und mit individuellen Grabsteinen versehene Urnenflächen angelegt.

Quelle: Norbert Wiaterek

Wismar. Auf dem Westfriedhof in Wismar wurde am Dienstag ein Bestattungsgarten eröffnet. Das knapp 300 Quadratmeter große Areal bietet Platz für 74 Urnengräber und sechs Erdgräber. Für die pflegefreien Grabmodelle gibt es laut Friedhofsverwalterin Grit Schaller-Uhl bereits erste Interessenten.

Die Hansestadt erweitert damit ihr Angebot an abwechslungsreichen Grabanlagen. Vorbild war eine Friedhofsanlage in Lübeck.

Nutzungsberechtigte müssen einen Dauergrabpflegevertrag mit der Friedhofsgärtner Lübeck eG – in der Genossenschaft sind auch Wismarer Friedhofsgärtner organisiert – abschließen. Die Dauergrabpflege sichert die gestalterische Qualität der Grabstätte bis zum Ende der Ruhefrist ab. Ein Rundum-sorglos-Paket für die Hinterbliebenen.

Norbert Wiaterek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bonn

Achtung, Lebensgefahr: Beim Reinigen des WCs kann extrem giftiges Chlorgas entstehen. Welche Mittel unter keinen Umständen kombiniert werden dürfen, erklärt ein Expertenverband.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist