Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mathe-Asse aus Wismar hoffen auf Unterstützung
Mecklenburg Wismar Mathe-Asse aus Wismar hoffen auf Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.03.2016
Johannes Kändler, Niels Hameister und Fiete Sieg (v. l.) würden gern zum Bundeswettbewerb. Quelle: fpr

Der Bundeswettbewerb für Mathematik-Mannschaften findet in diesem Jahr in Magdeburg statt. Dort wollen Niels Hameister, Johannes Kändler und Fiete Sieg vom Wismarer Gerhart-Hauptmann-Gymnasium starten. Vor zwei Jahren konnte die Leiterin der Mathematik-Arbeitsgemeinschaft, Cornelia Wohlgemuth, schon einmal mit talentierten Schülern beim Mannschaftswettbewerb mitmachen. Das Team belegte einen beachtlichen Platz im Mittelfeld. 2014 hatten Förderer die Schüler beim Aufbringen der Reisekosten unterstützt. Darauf hoffen auch Niels, Johannes und Fiete. „Wir würden diese Herausforderung sehr gern annehmen, aber die hohen Fahrkosten können wir leider nicht wegrechnen. Vielleicht gibt es hilfsbereite Leser, die uns bei dieser außergewöhnlichen Herausforderung unterstützen können“, sagt Fiete Sieg.

Wer dem Trio helfen möchte, kann sich im Sekretariat des GHG melden, ☎ 03841/283358.

Von fpr

Mit Block 16 is dat Hus näben Wismers Theoter in de Philipp-Müller-Strat meint, wat bet 1945 ‘ne Kaserne wäst is. As de 2.

18.03.2016

Der Puppentrickfilm „Chika, die Hündin im Ghetto“ nach dem Buch von Batsheva Dagan erlebt am Mittwoch, dem 13. April, im Kino des Filmbüros in Wismar seine Weltpremiere.

18.03.2016

Politik nach Gutsherrenart

18.03.2016
Anzeige