Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Mathe und Physik im Selbstversuch

Wismar Mathe und Physik im Selbstversuch

Die Ausstellung „Tüfteln und Knobeln“ im Technischen Landesmuseum Phantechnikum in Wismar macht Besucher zu Forschern. Durch ihr eigenes Handeln kommen sie Phänomenen von Physik und Mathematik auf die Spur.

Voriger Artikel
Immer schön brav bleiben
Nächster Artikel
Wismar: Preis für kleine Filmemacher

Lina (11), Svea (10) und Lilly Jil (10, v. l.) testen bei der Sonderausstellung „Tüfteln und Knobeln“ im Phantechnikum in Wismar, wie sie durch „subtraktive Farmischung“ - Übereinanderlegen farbiger Folien - Grün und Rot herausfiltern können.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Wismar. Finde den Fisch, Pyramidenwürfel, subtraktive Farbmischung - das sind drei Titel der insgesamt 25 Stationen der Sonderausstellung „Tüfteln und Knobeln“ im Phantechnikum in Wismar. Dort sollen Besucher selbst Hand anlegen und bis zum 10. September auf Entdeckungsreise in die Welt der Mathematik und Physik gehen.

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist