Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Numismatiker laden zur großen Münz-Schau
Mecklenburg Wismar Numismatiker laden zur großen Münz-Schau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.10.2018
Peter Wermke von den Wismarer Numismatikern hat schon Münzen auf dem Hansetag in Rostock geprägt. Auch beim Mecklenburgischen Münztag in Wismar wird er die Spindelpresse dabei haben. Quelle: Michaela Krohn
Wismar

 Frisch aus der Presse und noch ganz neu glänzend sieht sie aus – die Medaille zum 11. Mecklenburgischen Münztag. Zu jedem lassen die Wismarer Numismatiker eine neue Medaille prägen. In diesem Jahr ist die Große Stadtschule darauf abgebildet – und dort findet auch der diesjährige Münztag statt.

Einen Münztag haben die Numismatiker aus einem einfachen Grund initiiert: „Es gibt nur noch wenige Numismatiker in Mecklenburg-Vorpommern. Also gab es die Idee, ein Zentrum für Interessierte zu schaffen“, sagt Peter Wermke von den Wismarer Numismatikern. Die Hansestadt in Nordwestmecklenburg sei dann ausgewählt worden, weil dort der Verein mit den meisten Mitgliedern, ansässig ist. Rund 20 sind es bei den Wismarer Numismatikern.

Die Medaille zum 11. Münztag in Wismar zeigt die Große Stadtschule. Quelle: privat

Ausstellen, schätzen, kaufen und verkaufen

Früher sei der Austausch zwischen Vereinen und Münzliebhabern reger gewesen. „Da gab es noch nicht alles im Internet und man war gezwungen, sich auch mal zu treffen“, sagt Wermke. Inzwischen sei das anders. Dennoch nutzen in jedem Jahr viele den Münztag. Drei Numismatiker werden ihre Münzen und Medaillen dort auch ausstellen – zwei aus Wismar und einer aus Bad Doberan. Zudem werden zwei unabhängige Schätzer aus Rostock und Bad Doberan vor Ort sein. „Der verursachen manchmal Freud und manchmal Leid“, sagt Peter Wermke schmunzelnd. Mit dem Wissen um den Wert der Münze, die der Schätzer abgegeben hat, kann sie dann auch dort verkauft werden. Vorausgesetzt, man möchte sich von ihr trennen. Etwa zehn Händler werden in diesem Jahr in Wismar erwartet. Sie kommen unter anderem aus Hamburg, Berlin, Stralsund, Rostock und Schwedt an der Oder.

Der feine Unterschied: Münze oder Medaille

Der Unterschied zwischen Münze und Medaille ist übrigens, dass Münzen als Zahlungsmittel gelten und Medaillen Gedenkprägungen sind. „Es gibt zum Beispiel eine Medaille von 1903, als der Pfandvertrag mit den Schweden in Wismar beendet wurde“, erklärt Wermke. Davon wurden 165 Stück geprägt. „Jeder, der sich mit Wismars Geschichte beschäftigt, möchte eine haben“, weiß er. Er selbst besitzt eine Replik und findet: Medaillen sind kleine Kunstwerke. „Sie sind eine Erinnerung und weisen auf besondere Ereignisse, Personen oder Gebäude hin. Die dokumentieren die Geschichte.“

Mecklenburgischer Münztag in Wismar

Der 11. Mecklenburgische Münztag findet am Sonntag, 7. Oktober, in der Großen Stadtschule Wismar, Schulstraße 7/9/11, statt. Die Türen sind von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Vor Ort können selbst mitgebrachte Münzen und Medaillen geschätzt werden. Auch Verkauf und Ankauf ist möglich. Zudem wird eine historische Spindelpresse zum Einsatz kommen.

Eintritt: 2 Euro

Die Medaille zum 11. Münztag in der Großen Stadtschule wird es in drei verschiedenen Auflagen geben. Die Numismatiker lassen 50 Stück in Altmessing prägen, 50 in Altkupfer und 20 versilberte. Die Rückseite der Medaille zum Münztag ist immer gleich mit dem Wismarer Wappen. Auf der Vorderseite gibt es in jedem Jahr ein neues Motiv.

Münzen prägen mit alter Spindelpresse

Wie Münzen früher geprägt wurden, zeigt Peter Wermke zudem mit seiner historischen Spindelpresse, auch Balancierhebel genannt, beim Münztag. Das imposante Gerät hat eine Schlagkraft von 240 Tonnen. Besucher können dabei zuschauen, wie Wermke die handgeprägten Medaillen herstellt – echte Erinnerungsstücke.

Michaela Krohn

Die Beratungsstelle des Diakoniewerks bietet alkoholkranken Menschen die Chance, ihre Suchterkrankung zu therapieren und dabei gleichzeitig weiter ihrer Arbeit nachgehen zu können.

03.10.2018

Auf der L 103 zwischen Dorf Mecklenburg und Lübow kam es am Dienstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

03.10.2018
Mecklenburg Segelmeisterschaft in der Wismarbucht - Segeln: Mittwoch Start bei der Seebrücke

Vor Wismar finden zwei große Segelmeisterschaften statt. Insgesamt 114 Boote sind in der 420er und in der 470er Klasse am Start. Am Mittwoch starten die Finalrennen bei den 470ern bei der Seebrücke.

02.10.2018