Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Mister Kreisvolkshochschule geht in den Ruhestand

Wismar/Grevesmühlen Mister Kreisvolkshochschule geht in den Ruhestand

Roland Hollmann (65) hat nach 25 Jahren in der Verwaltung am Mittwoch in Wismar seinen Abschied genommen. Die Mitarbeiter stellten ihm ein gutes Zeugnis aus. Er sei engagiert, leistungsbereit und loyal.

Voriger Artikel
Mehr Unfallopfer auf den Straßen im Landkreis
Nächster Artikel
Filz- und Tanzfest am 1. Mai in Heidekaten

Sabine Oswald (57), die neue Leiterin der Kreisvolkshochschule, erhält von ihrem Vorgänger Roland Hollmann (65) die Schlüssel. Er geht am 1. Mai in den Ruhestand.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Wismar/Grevesmühlen. Roland Hollmann ist die personifizierte Kreisvolkshochschule (KVHS). 25 Jahre arbeitete er in der Kreisverwaltung, die meisten bei der KVHS. Am 1. Mai geht der 65-Jährige in den Ruhestand. Gestern wurde er in Wismar verabschiedet. Seine Mitarbeiter haben ihm ein Zeugnis ausgestellt: lauter Einsen und nur eine Zwei.

Zu seiner Verabschiedung waren außer Landrätin Kerstin Weiss (SPD), Kursleitern und Mitarbeitern auch die Leiter der anderen Kreisvolkshochschulen des Landes gekommen. In seinem Ruhestand will sich Roland Hollmann mehr um seine Enkel kümmern, reisen und viel Fahrrad fahren.

Von Kartheuser, Sylvia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Interview mit dem Dekan der Fakultät der Mathematiker und Naturwissenschaftler

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist