Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Mit Filmen Gemeinschaft stärken

Boltenhagen Mit Filmen Gemeinschaft stärken

Im Klützer Winkel ist ein Kino auf vier Rädern unterwegs.

Voriger Artikel
Bürgerinitiative will Lindengarten verschönern
Nächster Artikel
Radweg entsteht an Landesstraße

Im „Kirchenwagen“ sollen jetzt regelmäßig Filme für Kinder und Erwachsene gezeigt werden. Auch im Klützer Winkel ist er unterwegs.

Quelle: Dana Dolata

Boltenhagen. Mit einem Kino auf vier Rädern will die Kirchgemeinde Roggenstorf, zu der neben Damshagen und Börzow auch Kirch Mummendorf und Lübsee gehören, die Gemeinschaft stärken, gerade auf dem Dorf. Das Projekt erhält die Überschrift „Kirchenwagen“. Filmvorführungen für Kinder und Erwachsene, Theatervorstellungen und viele andere, eigene Ideen der Bürger sollen dabei helfen.

Für ein Jahr ist der Klützer Winkel Schauplatz des Gemeinschaft stärkenden Geschehens. Noch hält der „Kirchenwagen“ in Grieben. Dort haben die Gemeindepädagogin Heidrun Fischer und Pastorin Hanna Blumenschein Kindern den Film „Ronja Räubertochter“ gezeigt. „In Grieben gibt es keine kirchlichen Räume“, sagt Heidrun Fischer. Die Menschen dort sollten nun aber erreicht werden. Die Lösung: ein hölzerner Bauwagen, der bei Filmvorführungen Platz für etwa zehn Personen bietet. Genau die Zahl an Gästen wollte sich die Vorführung auch nicht entgehen lassen. Überraschend für Heidrun Fischer:

Nicht nur Kinder kamen, um den Streifen einmal unter die Lupe zu nehmen, auch zwei Erwachsene schauten vorbei: Katrin und Anja Krause aus Menzendorf. „Wir haben den Film zwar beide schon geguckt, aber noch nie in Gemeinschaft, und das wollen wir nachholen“, begründet Katrin Krause. Sie hofften auf viele Bekannte und wurden nicht enttäuscht. Auch Emilia Jasmin Springer war vor Ort. Die Elfjährige aus Menzendorf wollte sich den Film ebenfalls nicht entgehen lassen. „Ich kenne ihn nicht und weiß auch nichts über die Handlung“, sagte sie vor Beginn der Vorstellung.

Doch nicht nur Kinderfilme sollen zukünftig gezeigt, sondern auch Streifen für Erwachsene vorgestellt werden. In Grieben könnten sich darüber hinaus demnächst auch Frauen zum Plausch treffen, Fans des französischen Blattes wollen Skatabende organisieren. „Das ist genau das, was ich mit eigenen Ideen der Bürger meine“, erläutert Gemeindepädagogin Heidrun Fischer. Den Kirchenwagen stellte die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend der Kirchgemeinde Roggenstorf kostenfrei zur Verfügung.

 



Dana Dolata

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist