Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polizei Wismar sucht öffentlich nach Dieb
Mecklenburg Wismar Polizei Wismar sucht öffentlich nach Dieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 03.01.2019
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild). Quelle: dpa
Wismar

Die Kriminalpolizei in Wismar sucht nach einer Person, die bereits im Juni des vergangenen Jahres eine Geldbörse gestohlen haben soll.

Die Tat ereignete sich am 11. Juni 2018 in einem gastronomischen Betrieb in Wismar. Unbekannte Täter entwendeten die Geldbörse eines 56-jährigen Mannes. Neben Bargeld und Dokumenten befanden sich darin auch mehrere EC-Karten. Noch am selben Tag verfügte ein bislang unbekannter tatverdächtiger Mann mit einer dieser EC-Karten mehrere Bargeldabhebungen in insgesamt vierstelliger Höhe. Der Vorgang wurde durch eine Überwachungsanlage aufgezeichnet.

Das Bild einer Überwachungskamera zeigt einen Tatverdächtigen. Wer hat diesen Mann gesehen? Quelle: Polizei Wismar

Auf Beschluss des Amtsgerichtes Schwerin sucht die Kripo in Wismar nun öffentlich nach der auf den Bildern abgelichteten tatverdächtigen Person. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes oder zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich beim Polizeihauptrevier Wismar unter der Rufnummer 03841/2030 zu melden.

OZ/RND

Der Schaden in den Läden am tiefsten Punkt des Wismarer Hafens geht in die Zehntausende. Auch die Fischereigenossenschaft hat es hart getroffen. Das Erdgeschoss ist bis zur Decke vollgelaufen.

03.01.2019

In Mecklenburg-Vorpommern werden in den nächsten Wochen wieder überall ausgediente Tannenbäume abgeholt. Mancherorts werde Knut-Feste gefeiert und Tannenbäume feierlich verbrannt. Wir haben Termine und Abholstellen zusammengetragen.

11.01.2019

Das Hochwasser endete für die meisten Wismarer noch einmal glimpflich. Die Feuerwehr meldete einen Höchststand des Pegels von 6,91 – so hoch wie sonst nirgends in Mecklenburg-Vorpommern.

03.01.2019