Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mit dem Bundestag in die USA
Mecklenburg Wismar Mit dem Bundestag in die USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 09.08.2016
Ein Muss für jeden Schüler in den USA: Die Prom Night, der Abschlussball. Arne Schiemann (l.) hat dieses Event ebenfalls gefeiert. Quelle: privat
Anzeige
Dorf Mecklenburg

Ein Jahr raus in die Fremde! Das hat sich Arne Schiemann aus Rambow bei Dorf Mecklenburg getraut. Der 18-Jährige hat das vergangene Schuljahr in den USA verbracht, genauer gesagt in Vernonia, Oregon. Durch Zufall ist er auf das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) gestoßen. Ein Stipendium des Deutschen Bundestags, was den Schülern und Auszubildenden alle Kosten übernimmt – abgesehen vom Taschengeld vor Ort.

Bundestagsabgeordnete betreuen die ausgewählten Teilnehmer in der Zeit des Stipendiums als Paten und sind persönliche Ansprechpartner. Pate für Arne Schiemann war Frank Junge (SPD). Die Stipendiaten sind in dieser Zeit Junior-Botschafter und vermitteln an ihren Schulen, an ihren Praktikumsplätzen, in ihren Gastfamilien und in ihrer Freizeit ihre Erfahrungen vom kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben in Deutschland.

Die Bewerbungsfrist für das PPP 2017/18 endet am 16. September. Interessierten können sich online bewerben.

Vanessa Kopp

Der Besitzer entdeckte die Verletzungen an den Beinen des Tieres vergangene Woche in Lübberstorf bei Neukloster. Vermutlicherweise wurden dem Tier die Wunden vorsätzlich herbeigeführt.

08.08.2016

In der Wismarer Dr.-Leber-Straße wurde durch bislang unbekannte Täter ein Auto in Brand gesetzt.

08.08.2016

Jetzt wird die alte Asphalt-Schicht abgefräst / Arbeiten dauern bis Ende September

08.08.2016
Anzeige