Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem historischen Dampfschnellzug auf die Insel Rügen

Lübeck Mit dem historischen Dampfschnellzug auf die Insel Rügen

Die Fahrt mit der bis zu 140 Stundenkilometer schnellen Lok aus dem Jahr 1940 führt über Bad Oldesloe und Lübeck nach Putbus

Voriger Artikel
300 Stromzähler pro Jahr werden gesperrt
Nächster Artikel
Baumgräber liegen im Trend

Die Schnellzugdampflok „011066“ wurde im Jahr 1940 gebaut und schafft noch heute bis zu 140 Stundenkilometer.

Quelle: privat

Lübeck. Der Verein „Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V.“ führt mit der Schnellzugdampflok 011066 am Sonnabend, dem 9. Juli, eine historische Dampfzugfahrt ab Hamburg, Bad Oldesloe und Lübeck durch. Es ist vorerst die letzte Möglichkeit, die riesige, mit Schweröl befeuerte Schnellzug-Dampflokomotive 011066, welche früher auch im Raum Hamburg im Einsatz war, vor dem Sonderzug zu erleben, da die Lok Ende 2016 eine neue Hauptuntersuchung benötigt. Mit seinen gewaltigen Rädern von zwei Metern Durchmesser erreicht der stählerne Dinosaurier aus dem Baujahr 1940 auch heute noch 140 Stundenkilometer. Der Zug startet am 9. Juli gegen 6 Uhr mit der historischen Diesellok V200007 in Hamburg-Altona und fährt mit Halt in Bad Oldesloe (ca. 6.50 Uhr) weiter über Lübeck (ca. 7.25 Uhr) auf die Insel Rügen nach Putbus, das mittags erreicht wird. Ab Lübeck Hauptbahnhof kommt die Schnellzugdampflok 011066 an den Zug. Die weitere Fahrt führt über Bad Kleinen und vorbei an Rostock und Stralsund auf die Insel Rügen. Als Highlight darf die Fahrt über den Rügendamm mit einem traumhaften Blick auf die alte Hansestadt Stralsund gelten. In Putbus besteht während des etwa sechsstündigen Aufenthaltes die Möglichkeit, die Bäderarchitektur der Stadt sowie die Wohn- und Landschaftsausstellung „LebensArt“ im Park zu besichtigen oder eine Mitfahrt mit der extra gecharterten Dampfschmalspurbahn „Rasender Roland“ von Putbus zum Ostseebad Binz (mit Strand) oder auch bis Garftitz (Endpunkt) durchzuführen. Von dort ist es nicht mehr weit bis zum Jagdschloss Granitz, von dem aus sich ein herrlicher Rundblick über Rügen bietet. Am Abend erfolgt dann mit Volldampf die Rückfahrt über alle Einstiegsbahnhöfe der Hinfahrt zum Endpunkt nach Hamburg-Altona, welcher ge gen 0 Uhr erreicht wird. Die Fahrpreise ab Oldesloe/Lübeck betragen für Erwachsene in der 3. Klasse: 79 Euro/75 Euro und für Kinder von vier bis 14 Jahren 39 Euro/ 37 Euro. Erwachsene in der 2. Klasse zahlen 99 Euro/ 95 Euro. Für Kinder (vier bis 14 Jahre) beträgt der Fahrpreis 49 Euro 47 Euro.

Anmeldung: ☎ 06622 /9164602

• Internet: www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Wismar
Abfahrbereit im Bahnhof Schwerin: Deutschlands älteste Dampflok, die 91  134, macht sich mit einem Sonderzug auf den Weg nach Wismar.

Die gerade aufwändig sanierte 91 134 – Deutschlands älteste betriebsfährige Dampflok – rollt mit einem Sonderzug zwischen Schwerin und Wismar.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.