Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mitarbeiter der Stadt angegriffen
Mecklenburg Wismar Mitarbeiter der Stadt angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.06.2017
Wismar

Ein Mitarbeiter des Wismarer Ordnungsamtes ist am Sonntag tätlich angegriffen worden. Er hatte auf dem Markt gerade den Parkverstoß eines Fahrzeuges geahndet, als ihn ein 33-Jähriger zunächst beleidigte und dann mit Bier bespritzte. Danach schlug der 33-Jährige auf ihn ein. Laut der vorläufigen Polizeiangaben soll er auch versucht haben, dabei eine Bierflasche zu benutzen. Der Angegriffene wurde dabei leicht verletzt. Als die Polizei eintraf, ging der Betrunkene gegen die Beamten vor. Auch ihnen schlug eine Welle aus Beleidigungen entgegen. Durch Spucken und Tritte versuchte der gebürtige Parchimer, sich den Maßnahmen der Polizei zu entziehen. Dennoch wurde er in Gewahrsam genommen und ins Polizeihauptrevier gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von über 1,2 Promille. Eine Blutprobe wurde genommen.

OZ

Mehr zum Thema

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Die Geschichte von Andrew Jones, Blutkrebs und einer OP, zu der es fast nicht gekommen wäre.

10.06.2017

Imkerei erfreut sich in der Stadt großer Beliebtheit, im Kreis weniger

13.06.2017

Auch dort, wo Politiker tagen, summt und brummt es. Im Zentrum der Macht, rund um den Bundestag in Berlin, summen seit dem vergangenen Jahr Bienen.

13.06.2017

Tierheim Dorf Mecklenburg bittet um Spenden für ärztliche Behandlung

13.06.2017
Anzeige