Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
„Motoren anlassen“ am Phantechnikum

Wismar „Motoren anlassen“ am Phantechnikum

Die ersten Sonnenstrahlen lassen die Oldtimer aus ihrem Winterschlaf erwachen. Am Sonnabend, dem 9. April, heißt es „Motoren anlassen“ am Phantechnikum in Wismar.

Wismar. Die ersten Sonnenstrahlen lassen die Oldtimer aus ihrem Winterschlaf erwachen. Am Sonnabend, dem 9. April, heißt es „Motoren anlassen“ am Phantechnikum in Wismar. „Bereits zum vierten Mal laden wir alle Oldtimer-Freunde und Bewunderer ein, bei einem tollen Programm die Oldtimer-Saison zu starten“, sagt Museumsdirektor Andrej Quade, der sich schon auf die Veranstaltung freut. Für alle, die aktiv dabei sein wollen, startet der Tag um 9 Uhr mit der Anmeldung am Technischen Landesmuseum und „Benzingesprächen“. Weiter geht‘s um 10.30 Uhr mit der ersten Oldtimerausfahrt zum Alten Hafen. Außerdem folgen eine Fahrzeugpräsentation am Museum sowie „ein unvergessliches Fest mit einer fantastischen Band“, so Quade.

Für die Teilnahme mit eigenem Auto beträgt die Gebühr 9 Euro für Fahrer und 7 Euro für Beifahrer. Enthalten sind der Eintritt ins Phantechnikum, eine Bratwurst vom Grill und ein Getränk.

Besucher bekommen zudem einen Einblick in eine freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk Wismar. Wer dazu aktiv sein möchte, kann sein Können beim Wasserraketen-Workshop und am Basteltisch für „Rennautos“ zeigen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.