Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Nach Süden ausgerichtet
Mecklenburg Wismar Nach Süden ausgerichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.09.2016

1884Diese Jahreszahl steht auf dem Schlussstein in der Keding-Kapelle, in den rote Gewölberippen münden. Die neugotische Grabkapelle wurde durch den Rentier Fritz Keding errichtet. Er war wahrscheinlich Besitzer der Rittergüter Gramkow (1861 bis 1945), Groß Walmstorf, Niendorf und Wahrstorf (1873 bis 1945).

Ein umlaufendes Traufgesims mit Krabbenmotiven ziert das Gebäude. Wände und Gewölbe im Inneren der Kapelle sind verputzt und in schlichtem Weiß gehalten.

2001 erfolgte eine umfassende Sanierung der Kapelle. Es ist die einzige auf dem Friedhof in Wismar, die nach Süden ausgerichtet ist und keine unterirdische Gruft besitzt. Seit dem Jahr 2009 steht das Gebäude als herausragendes architektonisches Denkmal unter Schutz.

OZ

Am 7. und 8. Oktober findet die 21. Berufsinfobörse statt / 70 Aussteller präsentieren sich in der Alten Reithalle Wismar

27.09.2016

Der Kunsthistoriker Dr. Andreas Ströbl aus Lübeck sieht Handlungsbedarf bei Särgen in der Grabkapelle Keding auf dem Wismarer Ostfriedhof

27.09.2016

Als eine „wunderbare Gelegenheit, sich zu zeigen und auf Herausforderungen und Probleme aufmerksam zu machen“, hat Bischof Dr.

27.09.2016
Anzeige