Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchsreiches Frühjahr im Tierpark

Wismar Nachwuchsreiches Frühjahr im Tierpark

Bei den Präriehunden boomt es, ein neuer Wisent gilt als bemerkenswerter Zuchterfolg. Die Besucher der Anlage am Köppernitztal in Wismar können sich über einige Neuheiten freuen.

Voriger Artikel
Debatte um Helmpflicht bei Radfahrern
Nächster Artikel
Kindertag und Fußball in Benz

Nachwuchssegen vor fast jedem Bau der Präriehunde. Die Mutter passt mächtig auf und stößt bei Gefahr schrille Signale aus.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Wismar. Das Frühjahr zeigt sich im Tierpark der Hansestadt von seiner besonders schönen Seite. Reichlich Nachwuchs hat sich eingestellt oder wird noch erwartet. Auf dem Gelände am Wismarer Bürgerpark leben fast 300 Tiere, die 46 Arten präsentieren, angefangen vom bulligen Wisent bis zum Präriehund in freier Natur.

Bei besagten Großtieren mit Bulle und zwei Kühen stellte sich am 18. Mai Nachwuchs ein. Der wiederholte Zuchterfolg gilt als durchaus bemerkenswert. Auch bei den Ziegen und Schafen zeigt sich das Frühjahr sehr nachwuchsfördernd. Das Ergebnis: 15 Zicklein und zehn Lämmer.

Einen quiekenden Sechserpack Ferkel haben die chinesischen Maskenschweine dem Wismarer Tierpark beschert. Nicht zuletzt und kaum zu zählen, sorgten die Präriehunde in ihren unterirdischen Wohnhöhlen für einen regelrechten Nachwuchsboom.

Zeigert, Hans-Joachim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Ein Bienenvolk hat am Samstag in Berlin einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Schwarm war aus einem zwei Häuser entfernten Bienenstock entflogen und hatte sich in ...

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist