Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Nahverkehr beschäftigt Kreistag
Mecklenburg Wismar Nahverkehr beschäftigt Kreistag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 07.12.2017

Bildung, Wirtschaft, Finanzen und Jugend – das sind einige der Themen, die heute Abend auf der Tagesordnung des Kreistages von Nordwestmecklenburg stehen. Dieser beginnt um 17 Uhr in der Malzfabrik in Grevesmühlen.

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) beschäftigt seit einigen Jahren die Gremien im Landkreis. Seit der Einführung des neuen Nahverkehrskonzeptes im Januar 2016 hat sich zwar der Service für die Fahrgäste deutlich verbessert – die Finanzen des Nahverkehrs sind allerdings aus dem Ruder gelaufen. Wie es künftig weitergehen soll, dazu wird Roland Finke, Leiter der Stabsstelle heute etwas sagen.

Gute Nachrichten gibt es aus der Wirtschaftsförderung. Im August hatte Martin Kopp das kreiseigene Unternehmen übernommen. Jetzt legt er den Wirtschaftsplan für 2018 vor, und der deutet zumindest einen Aufwärtstrend an.

So werden derzeit rund 4500 Quadratmeter Gewerbefläche in Upahl verkauft, im Frühjahr soll ein sogenanntes Welcome-Service-Center starten, das Fachkräfte in die Region bringen soll. „Es geht in kleinen Schritten vorwärts“, fasst es der neue Geschäftsführer vorab zusammen.

Der neue Bildungsbericht des Landkreises Nordwestmecklenburg wird ebenfalls heute vorgestellt. Laut Landrätin Kerstin Weiss gibt er umfassenden Aufschluss über die Lage im Kreis, und eine wichtige Botschaft: „Es gibt derzeit keinen Handlungsbedarf, was die Strukturen anbetrifft. Ziel ist es vielmehr, dass die Schulen in Ruhe arbeiten können und wir die bestmöglichen Voraussetzungen schaffen.“

Der Evaluationsbericht des Jugendamtes steht ebenfalls auf der Tagesordnung.

Info: Termin: Kreistagssitzung, Beginn 17 Uhr, Kreistagssaal der Malzfabrik in Grevesmühlen.

Michael Prochnow

Die Menschen aus Wismar und der Umgebung haben ein großes Herz für Kinder und spenden für die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“. Der Kontostand ist mittlerweile auf 4151,30 Euro angestiegen.

07.12.2017

Ein Unfall mit tödlichem Ausgang hat sich gestern auf der Insel Poel ereignet. Ein 67-jähriger Autofahrer ist im Ortsteil Oertzenhof an den Folgen seiner Verletzungen ...

07.12.2017

Ab dem 9. Dezember ist die Cartoon-Schau in Kühlungsborn zu sehen

07.12.2017
Anzeige