Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Nein, es ist nicht alles schlecht
Mecklenburg Wismar Nein, es ist nicht alles schlecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.06.2017

Das findet OZ-Leser Hans-Joachim Maiwald. Angesichts der vielen negativen Nachrichten in den Medien würden wir leicht vergessen, „was normal und auch positiv ist“, meint er. Der Wismarer musste vergangene Woche wegen starker Herzschmerzen nachts den Notdienst rufen. In wenigen Minuten seien die Rettungshelfer mit dem Notarzt zur Stelle gewesen. Sie hätten sich einen Überblick verschafft, eine Behandlung eingeleitet und ihn dann ins Hanse-Klinikum gefahren, wo zügig die Notaufnahme stattfand. Ab 13 Uhr erfolgten Untersuchung, Diagnostik und Behandlung, sodass gegen 14 Uhr alles erledigt war. „Jetzt kann man sagen, dass es sich ,nur’ um die tägliche Arbeit des Notrettungsteams sowie der Mitarbeiter im Krankenhaus handelt“, schreibt Hans-Joachim Maiwald. „Für mich war es die Abwendung eines schweren Herzinfarktes oder vielleicht die Rettung meines Lebens. So unterschiedlich kann die Sichtweise sein!“ Er bedankt sich bei allen, die ihm halfen, für ihre aufopfernde Arbeit. „Man kann sich täglich über alles Mögliche aufregen und ärgern – manchmal auch aus gutem Grund“, so der Leser. Besser sei, sich auf das Wesentliche im Leben zu konzentrieren. Dann erkennt man schon: „Es ist nicht alles schlecht.“

OZ

Mehr zum Thema

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

15.06.2017

Niemand führte das Land und die CDU bisher länger als Helmut Kohl. Und er nutzte als Kanzler die einmalige Chance zur Wiedervereinigung. Doch es gab auch dunkle Seiten in seinem Leben.

16.06.2017

Helmut Kohl ist tot – nun beginnt für viele das Abschiednehmen. Vor seinem Haus wird deutlich, dass die Menschen unterschiedliche Dinge mit dem Mann verbinden, dem die Pfalz viel Aufmerksamkeit verdankt.

17.06.2017

Seit 2005 sorgen junge Darsteller in Nordwestmecklenburg dafür, dass alte biblische Geschichten neu erlebt werden können. In diesem Jahr erklingt das Musical „Die Sturmstillung“.

20.06.2017

Die Polizei in Wismar fahndet weiter nach zwei Männern, die in der Nacht zu Samstag einen Asylbewerber mit einem Messer angegriffen, beraubt und verletzt haben sollen.

20.06.2017

Am Donnerstag Gesprächsrunde im Verlagshaus

20.06.2017
Anzeige