Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Neue Bühne der Piraten entsteht
Mecklenburg Wismar Neue Bühne der Piraten entsteht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2017
Grevesmühlen

Mussten die Bühnenbildner im Piraten Action Open Air Theater noch im vergangenen Jahr mehr als 2200 Tonnen Strandsand bewegen, um die einmalige karibische Kulisse der Turks and Caicos-Inseln zu modellieren, muss in diesem Jahr eine ganze Stadt erbaut werden.

Capt’n Flint in Action – am 23. Juni ist Premiere. Quelle: Foto: Privat

Die kolumbianische Perle „Cartagena de Indias“ liegt ab dem 23. Juni nicht mehr nur am Golf von Darièn, sondern jetzt auch in der mecklenburgischen Stadt Grevesmühlen und somit unweit der Ostsee.

Intendant Peter Venzmer und sein Bauteam arbeiten seit März an dieser einmaligen, faszinierenden und bunten Stadtkulisse.

Egal, ob der Palast des Vizekönigs oder der Clock Tower, alles muss originalgetreu auf der Bühne des Theaters entstehen – eine wahre Mammut-Aufgabe für alle Mitarbeiter. Ob Hagel oder launischer April und Mai – gearbeitet wird bei jedem Wetter, denn der Zeitplan ist eng geschnürt. Frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter an der Ostsee, sondern nur unpassende Kleidung“.

Die 13. Episode „Exekution in Cartagena“ erwartet die Zuschauer vom 23.Juni bis zum 2. September immer Dienstag bis Samstag um 19.30 Uhr und Sonntag um 16 Uhr.

Karten unter ☎ 03881/756600 oder unter der Website

piratenopenairtheater.de

OZ

Mehr zum Thema

Der Islamische Bund in Rostock fühlt sich vom Land zu Unrecht in die Nähe von Extremisten gerückt und wehrt sich gegen die Beobachtung. Auch an der AfD üben die Gläubigen Kritik: Die würde mit Nazi-Methoden Hetze betreiben.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017
Wismar Dorf Mecklenburg - Schulen erhalten eine Mensa

Auch Probenräume für Bläserklassen im geplanten Neubau zwischen Regionalschul-Teil und Heizhaus

05.05.2017

Erwin Klein ist seit 40 Jahren Dorf Mecklenburger – engagiert und kritisch

05.05.2017

Wismar. Auftreten wollten sie eigentlich nie. Gemeinsam saßen sie in privater Runde im Wohnzimmer und sangen.

05.05.2017
Anzeige