Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Neues Dach für Grundschule

Wismar Neues Dach für Grundschule

Die Fritz-Reuter-Schule in der Hansestadt erhält ein neues Dach. Zur Sicherung und Erhaltung der Grundschule soll die denkmalgerechte Instandsetzung des Daches einschließlich der Klempnerarbeiten und des Blitzschutzes voraussichtlich in den Sommerferien dieses Jahres erfolgen.

Wismar. „Zu guten Lernbedingungen gehört auch ein intaktes Gebäude. Eine Investition in eine Schule ist immer auch ein Gewinn für unser Land“, sagte Harry Glawe (CDU), Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus in MV.

Die ehemalige Mädchenschule liegt am Rand der historischen Altstadt und damit in der sogenannten Pufferzone des Unesco-Welterbegebietes. In dem 1891 errichteten Gebäude werden zurzeit 235 Schüler in neun Klassen unterrichtet.

Die Gesamtinvestition in Höhe von rund 200 000 Euro wird mit rund 67 000 Euro aus der Städtebauförderung unterstützt. „Städtisches Wohnen attraktiver zu gestalten, ist ein wesentliches Ziel der Städtebauförderung, dazu gehört auch die Verbesserung der Infrastruktur“, so Glawe. In der Hansestadt sind seit Beginn der Städtebauförderung im Jahr 1991 eine Vielzahl von Sanierungsvorhaben öffentlicher Gebäude sowie privater Hausmodernisierungen und Erschließungsmaßnahmen für Straßen, Wege und Plätze unterstützt worden. Dazu zählte beispielsweise die Sicherung des Thormann-Speichers am Alten Hafen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist