Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Neues Traumschiff kommt im Juli

Wismar Neues Traumschiff kommt im Juli

Mit der „Amadea“ wird in diesem Jahr das neue ZDF-Traumschiff in Wismar erwartet.

Voriger Artikel
Finanz-Engpass: Nordic will Werftflächen in Rostock verkaufen
Nächster Artikel
Zusammenlegbares Boot wird ausgestellt

Die 193 Meter lange „Amadea“ mit Platz für 600 Gäste war am 8. Juli 2013 zum ersten Mal in Wismar.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Wismar. Das neue ZDF-Traumschiff „Amadea“ kommt am 10. Juli nach Wismar. Zuletzt war der 193 Meter lange Kreuzliner im Juli 2013 in der Hansestadt. Damals allerdings diente das Schiff noch nicht als Kulisse für die TV-Serie.

Das ZDF verabschiedete sich vom Motorschiff „Deutschland“, das seit 1999 die Weltmeere mit der Filmcrew kreuzte. Die Schiffseigner befinden sich in finanzieller Schieflage. Mit möglichen neuen Eigentümern des Schiffes will Produzent Wolfgang Rademann nicht verhandeln. Stattdessen hat er sich für das MS „Amadea“ entschieden.

 



Hans-Joachim Zeigert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Die 193 Meter lange „Amadea“ mit Platz für 600 Gäste kommt am 10. Juli wieder nach Wismar. Fotos (2): Hans-Joachim Zeigert

Der 193 Meter lange Kreuzliner „Amadea“ wird am 10. Juli Kurs auf die Hansestadt nehmen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist