Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Neukloster mit fünfter Niederlage in Folge
Mecklenburg Wismar Neukloster mit fünfter Niederlage in Folge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:46 15.04.2013

Fußball Landesliga West VfL Blau-Weiß Neukloster — SG Roggendorf 0:2 (0:2). Tore: 0:1 (36.) Schwarz, 0:2 (42.) Schwarcke. Bes. Vorkommnisse: 88. rote Karte für Mathias Schmidt.

Der VfL Blau-Weiß Neukloster rutscht nach der fünften Niederlage in Folge immer weiter in den Tabellenkeller. Dabei hatte es für die Gastgeber recht gut begonnen, denn sie drückten der Partie ihren Stempel auf. Die Mannschaft machte Druck und konnte sich einige Möglichkeiten erspielen. Ein Freistoß von Robert Lützow segelte in der 13. Minute nur knapp am Roggendorfer Kasten vorbei, später parierte der Gästekeeper einen Schuss von Dominic Wichmann. In den letzten zehn Minuten vor der Pause schlugen die Gäste aber zweimal eiskalt zu. Das verunsicherte die Platzherren in der zweiten Halbzeit sichtlich und so hatten sie erst in der 71. Minute die nächste Chance, aber der Ball von Wichmann ging am Kasten der Roggendorfer vorbei. In der Schlussphase kämpften die Blau-Weißen dann zumindest um den Ehrentreffer, doch der blieb ihnen trotz einiger guter Möglichkeiten in den letzten zehn Minuten versagt. Völlig unnötig dann der Platzverweis für Mathias Schmidt, der bei einem Einwurf seinen Gegenspieler anwarf und danach von Schiedsrichter Ruff die rote Karte sah.

Am nächsten Wochenende folgt für den VfL das schwierige Auswärtsspiel in Gadebusch. VfL Neukloster mit: Pieper — Nikolai, Pügge, Krohn (80. Mahnke), Lützow, Ziehl, Zeller (74. Maercker), D. Wichmann, H. Koch, Sprenger, M. Schmidt.

bk

Beim Wismarer Oberligisten schwang erstmals Dinalo Adigo als Trainer das Zepter. Kevin Rosinski rettete beim 1:1 gegen Malchow in der letzten Minute den Punkt.

15.04.2013
Wismar 1111anwdraue - FUSSBALL

Kreisoberliga C-Junioren FSV Testorf—SG Lützow   2:2 SG Roggendorf—Burgsee Schwerin I B. n.a.Dalberg—SG Rehna/Schlagsdorf 2:4 Neumühler SV—Lübstorf/Bad Kleinen 2:5 spielfrei: Burgsee II/GFC 1. Lübst.

15.04.2013

FußballZur Hallenpokal-Endrunde des Breitensportverbandes Wismar trafen sich die vier qualifizierten Mannschaften von „P.G.H. Motor“, „Wismar Vikings 06“, „9Media“ sowie der aktuelle Hallenfußballmeister „Drunken Devils“.

15.04.2013
Anzeige