Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Nordwestkreis: Pkw bald in Wismar zulassen
Mecklenburg Wismar Nordwestkreis: Pkw bald in Wismar zulassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 06.05.2017
Bewohner aus dem östlichen Teil des Landkreises NWM müssen sechs Jahre nach der Kreisgebietsreform immer noch an Wismar vorbei nach Grevesmühlen zur Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises fahren. Quelle: LN
Anzeige
Wismar/Grevesmühlen

Einwohner im östlichen Teil des Landkreises Nordwestmecklenburg müssen an Wismar vorbei bis nach Grevesmühlen fahren, wenn sie ihr Auto zulassen wollen. Sechs Jahre nach der Kreisgebietsreform sind diese weiten Wege für Poeler und Neuklosteraner ein Unding. Darin sind sich die Kreistagsmitglieder einig.

Sie beauftragten deshalb die Verwaltung, diesen Mangel abzustellen. Es geht darum, auch am Standort Wismar eine Kfz-Zulassung zu ermöglichen. Bis zur Kreistagssitzung am 7. Dezember soll die Verwaltung ein Restrukturierungskonzept für die Kfz-Zulassungsstelle vorlegen.

Sie befindet sich in einem Flachbau im Langen Steinschlag in Grevesmühlen zusammen mit drei weiteren Kreisbehörden. Hier sind insgesamt 31 Mitarbeiter beschäftigt.

Haike Werfel

Mehr zum Thema

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Fraktions-Anträge zu Öffentlichem Personennahverkehr, Kfz-Zulassung und Windenergie

04.05.2017

Sehr gute jährliche Bewertung / Grimmens Ausschussmitglieder besichtigten Pflegeheim

04.05.2017

Immer weniger Kinder spielen heute noch draußen. Ein Waldspaziergang ist deshalb etwas besonderes und soll den Mädchen und Jungen die Natur näher bringen.

05.05.2017
Wismar Dorf Mecklenburg - Schulen erhalten eine Mensa

Auch Probenräume für Bläserklassen im geplanten Neubau zwischen Regionalschul-Teil und Heizhaus

05.05.2017

Erwin Klein ist seit 40 Jahren Dorf Mecklenburger – engagiert und kritisch

05.05.2017
Anzeige