Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Notare öffnen die Türen ihrer Kanzleien
Mecklenburg Wismar Notare öffnen die Türen ihrer Kanzleien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 17.01.2015

„Heute schon an morgen denken“: Unter diesem Motto laden die Notare in Mecklenburg-Vorpommern zum 11. Mal zu einem Tag der offenen Tür ein. Er findet am Mittwoch, 21.

Januar, von 14 bis 17 Uhr statt. In Wismar öffnen Martin Arnold und Wolfgang Höfer die Türen ihrer Kanzlei (Am Markt 23) und bieten kostenlose Informationen rund um die Themen Vorsorge und Testamentsgestaltung. „In unserer Kanzlei erleben wir immer wieder Fälle, in denen bei schweren Krankheits- oder bei Todesfällen Schwierigkeiten auftreten, die bei rechtzeitiger Vorsorge vermeidbar gewesen wären“, so die beiden Notare aus der Hansestadt. Niemand denke gern über Unfälle oder den Tod nach, „aber es zahlt sich eben aus, rechtzeitig vorzusorgen. Nach unserer Erfahrung sind die meisten Mandanten geradezu erleichtert, wenn sie diese Dinge geregelt haben.“

Neben den beiden Notaren aus Wismar beteiligen sich in Nordwestmecklenburg noch Wolfgang Hölscher (Grevesmühlen, Goethestraße 2a) und Dr. Moritz von Campe (Gadebusch, Fritz-Reuter-Straße 15) am Tag der offenen Tür.



OZ

Wismar Grevesmühlener FC: Vereinsvorstand meldet die Landesliga-Mannschaft ab - Aufstiegsheld: Der GFC wurde total gegen den Baum gefahren

Auch an den Ex-Kickern, die 1971 mit Einheit Grevesmühlen in die zweithöchste DDR-Spielklasse aufgestiegen sind, geht der Kreisliga-Absturz des Vereins nicht vorbei.

17.01.2015

Die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband (LFV) Mecklenburg-Vorpommern alljährlich ...

17.01.2015

Den Anfang macht in diesem Jahr die Geburtsstation. Die Zentrale Notaufnahme wird vergrößert. Der Dahlberg ist im zweiten Anlauf verkauft.

17.01.2015
Anzeige