Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar OZ-TV: Pferde von Lastwagen getötet
Mecklenburg Wismar OZ-TV: Pferde von Lastwagen getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.01.2018
Pferde von Lastwagen getötet | Rekord-Umschlag bei Rostocker Häfen | Hölzer von seltenen Wracks werden versenkt | Barrierefrei im Darßer Nationalpark-Wald | Keine Plüsch-Greifen mehr für Neugeborene Quelle: oz
Pasewalk/Rostock/Wismar/Rügen/Prerow

OZ-TV am Freitag: Pferde von Lastwagen getötet

Weitere Themen: Rekord-Umschlag bei Rostocker Häfen | Hölzer von seltenen Wracks werden versenkt | Barrierefrei im Darßer Nationalpark-Wald | Keine Plüsch-Greifen mehr für Neugeborene

OZ

Mehr zum Thema

+++ Hoher Ernteausfall durch Dauerregen in MV +++ Naturerlebnispark Gristow insolvent +++ Hansa-Coach Dotchev kommt zum Sportbuzzer-Talk +++

08.01.2018
Rostock Dienstag in Kurznachrichten - OZ-TV: Heinkelmauer kommt jetzt weg

+++ Nordex entlässt Mitarbeiter trotz Großauftrag +++ Schornstein auf Rügen gesprengt +++ Sternensinger übernehmen Landtag +++

09.01.2018

+++ Rostocker Seawolves dribbeln mit Fünftklässlern +++ Hansa Rostocks Führungscrew bei der OZ +++ 200 Rostocker singen Karaoke in Theater des Friedens

10.01.2018

An der Steilküste in Brandenhusen sind in einer aufwändigen Aktion menschliche Überreste geborgen worden. Die Polizei prüft, ob es sich um eine Straftat handeln könnte.

12.01.2018

Die Kinder der Seeblick-Grundschule in Wismar-Wendorf lernen von einer Ernährungsberaterin, wie wichtig Obst und Gemüse sind. Ein paar Früchte kannten die jungen Schüler allerdings noch gar nicht.

13.01.2018

Die Freizeitfläche inmitten der historischen Speicher soll Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Die Stadt plant dafür 680000 Euro ein. Drei Elemente bestimmen die Gestaltung.

12.01.2018