Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
PSV siegt gegen Gadebusch II zweistellig

Wismar PSV siegt gegen Gadebusch II zweistellig

Der PSV Wismar hat mit einem 10:0-Erfolg gegen die TSG Gadebusch II den 16. Saisonsieg in der Fußball-Landesklasse VI eingefahren.

Wismar. Der PSV Wismar hat mit einem 10:0-Erfolg gegen die TSG Gadebusch II den 16. Saisonsieg in der Fußball-Landesklasse VI eingefahren. Der Sechs-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter bleibt aber bestehen, denn der FC Schönberg II gewann gestern Nachmittag gegen den FC Mecklenburg Schwerin II mit 4:0.

Gegen die völlig überforderte TSG-Elf „tobten“ sich die Wendorfer am Sonnabend richtig aus. „Wir haben die Spannung über neunzig Minuten konstant gehalten. Nur so war das zweistellige Ergebnis möglich. Daher bin auch sehr zufrieden“, sagte PSV-Trainer Danny Pommerenke. Durch seine vier Tore schraubte Aram Jeghiazarjan seine Konto auf 33 Treffer. Marc Moslehner traf zweimal und steht nun mit 14 Toren auf dem dritten Platz der Torjägerwertung der Landesklasse VI.

PSV mit: M. Lewerenz, Meyer, Kählert, Neubauer (54. Henschel), Rohloff, Moslehner, Voß, Jeghiazarjan, Lohmann (54. Holz), Ahmad, Nikoghosyan (46. Gertz).

Tore: 1:0 (4) Marco Rohloff, 2:0/3:0 (25./26.) Aram Jeghiazarjan, 4:0 (35.) Marc Moslehner, 5:0 (43.) Rohloff, 6:0/7:0 (54./ 65.) Jeghiazarjan, 8:0 (74.) Moslehner, 9:0 (78.) Rohloff, 10:0 (87.) Tobias Holz.

Von Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Christoph Stübe Machule brachte den SV Kandelin in Führung.

Landesklasse-Kicker legen in Halbzeit zwei deutlich zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist