Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Parken auf öffentlichem Grund wird kostenpflichtig

Dorf Mecklenburg Parken auf öffentlichem Grund wird kostenpflichtig

Alle Autofahrer in Dorf Mecklenburg sollen gleich behandelt werden. Viele zahlen bereits 12 Euro im Monat für eine Stellfläche.

Dorf Mecklenburg. Ein Konzept zum ruhenden Verkehr in Dorf Mecklenburg soll noch in diesem Jahr erarbeitet werden. Wie Bürgermeister Peter Sawiaczinski auf der Einwohnerversammlung am Mittwoch betonte, wird es „keine kostenfreien Parkplätze mehr auf öffentlichem Grund geben". Als Gründe nannte er eine längst überfällige Gleichbehandlung. Es gebe viele, die ihre Miete für einen Parkplatz auf öffentlicher Fläche zahlen, das sind 12 Euro im Monat. Aber viele würden diese Mietverträge kündigen und ihre Autos auf öffentlichen Flächen umsonst abstellen.

Betroffen sein wird davon auch der große Parkplatz an der Mehrzweckhalle, in der nicht nur Sportveranstaltungen, sondern auch regelmäßig Konzerte stattfinden. Das Konzept soll ausführlich mit den Einwohnern diskutiert werden.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Wismarer Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dorf Mecklenburg
Ich habe den Hauptaus- schuss beauftragt, ein Konzept für den ruhenden Verkehr zu erarbeiten. Aber wir werden nichts übers Knie brechen.“Peter Sawiaczinski, Bürgermeister

Die Gemeinde Dorf Mecklenburg plant Konzept für ruhenden Verkehr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist