Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Party nach der Citynacht im Vereinshaus

Grevesmühlen Party nach der Citynacht im Vereinshaus

Mit einer Neuheit will der Gewerbeverein in diesem Jahr bei der Citynacht, die am 7. Mai zum achten Mal in Grevesmühlen gefeiert wird, aufwarten.

Grevesmühlen. Mit einer Neuheit will der Gewerbeverein in diesem Jahr bei der Citynacht, die am 7. Mai zum achten Mal in Grevesmühlen gefeiert wird, aufwarten. Ab 22 Uhr wird es erstmals eine „Citynachtschicht“ im Vereinshaus geben. Eingeladen wird zu einem Tanz. Der Eintritt ist frei.

 

OZ-Bild

Maik Gutow

Quelle:

„Grundgedanke ist, dass wir nach dem offiziellen Programm der Citynacht noch gemütlich zusammen sein wollten — mit vielen anderen“, erläutert Maik Gutow vom gleichnamigen Elektrofachgeschäft. In der Vergangenheit habe man nach der Citynacht im Geschäft mit einigen Kunden gesessen, erzählt und Musik gehört. „Jetzt mieten wir das Vereinshaus für viele“, so Gutow. Für Musik und Getränke sei gesorgt. Läuft es gut, soll die Veranstaltung im Oktober nach dem Programm der Kulturnacht wiederholt werden.

Startschuss für die Citynacht selbst ist um 16 Uhr. Bis 22 Uhr werden die Geschäfte geöffnet sein, außerdem gibt es ein buntes Programm. Bereits um 15.30 Uhr wird der Bauspielplatz mit einem Handwerkermarkt für Kinder und mehreren Spiele-Stationen geöffnet. Bis 19 Uhr wird in Zelten zu einem Inklusionscafé mit Kaffee, Kuchen und Malkursen eingeladen. Auf der Bühne gibt es ein Sportprogramm mit dem Verein Blau-Weiß und einer Kinderdisco. Der Parcours mit Menschen mit und ohne Behinderung startet um 18 Uhr. Auf dem Kirchplatz ist ein Natur- und Umweltmarkt aufgebaut, Kirchen- und Turmbesichtigungen sind möglich. Drei Ausstellungen wird es außerdem geben: Um 14 Uhr eröffnet die Fotoschau „Mein Grevesmühlen“ von Udo Meier im Rathausfoyer, im Museum die Ausstellung „25 Jahre Stadtsanierung“ (15 Uhr). Ebenso wird eine Open Air-Ausstellung von sanierten Gebäuden in der Vorher-/Nachher-Variante zu sehen sein.

Von jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist