Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Perlmutt“ lädt zum Jubiläumskonzert ein
Mecklenburg Wismar „Perlmutt“ lädt zum Jubiläumskonzert ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 14.09.2017

Der Wismarer Kammerchor „Perlmutt“ feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einem Konzert. Es findet am Sonnabend, dem 16. September, ab 16 Uhr in der Heiligen-Geist-Kirche statt. Kein Frühjahrs-, kein Weihnachtsprogramm der vergangenen Jahre glich dem anderen, und so wuchs ein großes Repertoire, aus dem die Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Gunnar Rieck nun so manches Lieblingsstück auswählen durften. Ehemalige Mitglieder werden sich einreihen und die aktuelle Truppe ergänzen. Interessierte Zuhörer, Freunde und Fans sind eingeladen, gemeinsam mit „Perlmutt“ zu feiern, in Erinnerungen zu schwelgen und sich das weniger ernste bis quietschvergnügte Konzert anzuhören.

Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 6 Euro. FOTO: STEPHAN CREMER

OZ

Mehr zum Thema
Tausende in Notunterkünften - Florida schwer von Hurrikan „Irma“ getroffen

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

10.09.2017

Vor 45 Jahren gerieten Rostocker Seeleute in Haiphong in den Vietnamkrieg

11.09.2017

„Irma“ war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Selbst im Nordosten des US-Bundesstaat kommt es zu Überschwemmungen. Millionen Haushalte sind ohne Strom. Und das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar.

11.09.2017

Die Aktion „Mama ist die Beste“ am Dienstagnachmittag bei Karstadt in Wismar war ein voller Erfolg.

14.09.2017

Der Mensch ist schon ein seltsames Wesen. Ich schließe mich da ein. Es ist noch nicht lange her, da wurde ich während meines morgendlichen Kaffees auf dem Fensterbrett einen Mann gewahr.

14.09.2017

Die Polizei sucht einen Dieb, auf den Ladendetektive am Dienstag bei Karstadt und in einem Sportgeschäft in der Wismarer Altstadt aufmerksam wurden.

14.09.2017
Anzeige