Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Pflegestützpunkte im Landkreis haben sich etabliert

Wismar/Grevesmühlen Pflegestützpunkte im Landkreis haben sich etabliert

Seit 2013 gibt es zwei Beratungsstellen in Nordwestmecklenburg / Kontaktzahlen entwickeln sich stabil / Kreistag spricht sich für ein Fortführen aus

Voriger Artikel
Wildschwein bedrängt Radlerin mitten im Dorf
Nächster Artikel
Norddeutsch-nüchtern und trotzdem sensibel

Landrätin Kerstin Weiss (SPD), Stefanie Herrmann, Marlind Schöne und Renate Bartsch vom Pflegestützpunkt Wismar sowie Kathrin Menck und Juliane Trebschuh (v. l.) vom Pflegestützpunkt in Grevesmühlen.

Quelle: Fotos: Privat (1), Jürgen Lenz (1)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Nach Genehmigung des Landkreis-Haushaltes für 2016 werden in diesen Tagen Förderbescheide versandt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist