Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Poeler Kohltage gehen in die vierte Runde
Mecklenburg Wismar Poeler Kohltage gehen in die vierte Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 10.10.2018
Kohl kann man nicht nur essen, sondern auch zur Dekoration nutzen. Quelle: Kurverwaltung Poel
Poel

Viele wissen erst seit dem der Verein Poeler Leben das Poeler Kohlbuch herausgegeben hat, dass die Insel auch einst als „Kohlgarten“ galt: In Gärten, auf Kohlhöfen und auf zahlreichen Äckern ist der kostbare Vitaminlieferant bereits um 1698 umfangreich angepflanzt worden. Die Bodenbeschaffenheit und das Klima haben sehr gute Bedingungen für den Anbau von Kohl, speziell von Weißkohl geboten. Somit hatten die Einheimischen eine gesicherte Einnahmequelle und das brachte ihnen einen gewissen Wohlstand. Die vergleichsweise lange Lagerfähigkeit und der Gesundheitsaspekt sind nur einige wenige Vorzüge der Naturkost. Für die Poeler Grund genug, auf dieses Gemüse das Augenmerk zu lenken und durch spezielle „Kulinarikwochen“ weiter zu fördern.

Weißkohl zubereitet Quelle: Kurverwaltung Poel

Die Poeler Kohltage sollen an eine bäuerliche Tradition auf der Insel Poel erinnern und finden dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt. Aufgrund der positiven Resonanz der Gastronomen und Gäste ist der Aktion ausgeweitet worden und dauert nun zum ersten Mal drei Wochen – sieben Tage länger als bisher.

Vom 13. Oktober bis zum 4. November können sich Kohlliebhaber und solche, die es werden wollen, in 16 verschiedenen gastronomischen Betrieben von den leckeren Rezepten und der vielfältigen Zubereitung überzeugen. Ein Flyer mit den Teilnehmern ist in der Kurverwaltung erhältlich oder auf der Homepage unter www.insel-poel.de/poeler-kohltage.php.

Den Startschuss der Poeler Kohltage bildet übrigens der Kohlmarkt im Mehrgenerationenhaus am Sonnabend, dem 13. Oktober, von 11 bis 16 Uhr. Zum Angebot gehören neben Kohlbrot, auch ein breites Sortiment von Kohl und anderem Gemüse. Ergänzt wird das Angebot durch Kohlspezialitäten zum Probieren und zum Sattessen, sowie Kuchen und Kaffee aus der Vereinsbäckerei. Ein DJ unterhält die Besucher mit Musik und Anekdoten.

Kohlsalat, Kohltorte und Kohlwaffel Quelle: Kurverwaltung Poel

Janine Kuhnert

Am Mittwoch ist auf dem Rudolph-Karstadt-Platz in Wismar ein solarbetriebener Abfalleimer aufgestellt worden. Es soll getestet werden, wie zuverlässig die eingebaute Papierpresse arbeitet.

10.10.2018

Ein Wismarer wurde am Dienstagmorgen beim überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

10.10.2018

Der ehemalige Stabhochspringer wurde in einem weiblichen Körper geboren / In seinem Buch „Blaue Augen bleiben blau“ erzählt er von seinem Weg zum Mann

10.10.2018