Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Bürgermeister empfängt Akrobaten

Wismar Bürgermeister empfängt Akrobaten

Erfolgreiche Athleten treffen sich im Rathaus

Voriger Artikel
Noch größeres Minus mit neuem Tarifkonzept?
Nächster Artikel
Millionen Euro zu wenig für Hansestadt?

Die Akrobaten stehen im Mittelpunkt: Bürgermeister Thomas Beyer (3. v. r.) und Vertreter der Stadt hatten zum Empfang geladen.

Quelle: Foto: Michaela Krohn

Wismar. Sie haben viel erreicht: Norddeutsche, Nordostdeutsche und Deutsche Meistertitel können die Akrobaten der Turn- und Sport-Gemeinschaft Wismar (TSG) unter anderem vorweisen. Weil sie damit auch ein Aushängeschild für den Sport in der Hansestadt sind, wurden sie nun von Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) bei einem Empfang im Rathaus geehrt.

„Die Akrobaten ins Rathaus einzuladen, war lange überfällig. Sie stehen für das, was die Vereine in Wismar leisten“, sagt Beyer. Die TSG sei dabei besonders aktiv. Titel seien zwar nicht alles, betont er, sie seien jedoch ein Ausweis dafür, was der Verein geschafft hat. „Die TSG ist so auch eine tolle Botschafterin der Stadt“, betont Beyer vor den sieben Akrobaten und zusätzlichen Vereinsmitgliedern, die zu dem kleinen Empfang ins Wismarer Rathaus gekommen sind. Juliane Wolter und Nell Clark sind zwei von ihnen, die stolz auf die Einladung sind. „Es ist schon eine Ehre, vom Bürgermeister empfangen zu werden“, sagt Nell Clark. Die 18-jährige Akrobatin holte im vergangenen Jahr mehrere Meistertitel, will sich nun aber erstmal auf ihr Studium an der Fachhochschule Güstrow konzentrieren.

Juliane Wolter, noch Schülerin, hat sich ebenfalls über die Möglichkeit gefreut, auch mal mit dem Bürgermeister ins Gespräch kommen zu können. „Das ist schon toll und eine große Sache für uns, dass wir hierher eingeladen wurden“, sagt die 17-Jährige.

Des Weiteren wurden die Athleten Angie Berg, Luisa Reich, Tabea Harnack, Nele Basler und Svenja Rossig empfangen. Michaela Krohn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FC Hansa Rostock 1:1 1. FC Magdeburg

Schon zum 16. Mal spielte Hansa unentschieden. Trainer Brand hat den Abstiegskampf abgehakt und will in den restlichen Partien Siegermentalität sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist