Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kita-Kosten steigen in Beckerwitz

Hohenkirchen Kita-Kosten steigen in Beckerwitz

Mit den Betreuungskosten in der Kindertagesstätte „Die Landpiraten“ in Beckerwitz befasst sich heute die Gemeindevertretung Hohenkirchen.

Hohenkirchen. Mit den Betreuungskosten in der Kindertagesstätte „Die Landpiraten“ in Beckerwitz befasst sich heute die Gemeindevertretung Hohenkirchen. Zum 1.

Februar hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), er ist Träger der Kita, mit dem Landkreis Nordwestmecklenburg neue Entgelte verhandelt. Für einen Ganztagsplatz in der Krippe betrugen die Kosten bisher 999,82 Euro, dies steigt auf 1025,04 Euro. Beim Ganztagsplatz im Kindergarten erhöhen sich die Gesamtkosten von 479,89 auf 545,60 Euro. Das hätte theoretisch Auswirkungen auf die Anteile, die die Gemeinde und die Eltern zahlen. Praktisch lautet der Beschlussvorschlag für die heutige Sitzung: Die Gemeinde trägt die ab 1. Februar entstehenden Mehrkosten der neuen Entgelte.

Die Elternbeiträge sollen unverändert bleiben. Der Mehraufwand pro Kind und Monat beträgt im Krippenbereich beispielsweise für einen Ganztagsplatz 25,22 Euro, für einen Platz im Kindergarten 65,71 Euro (Teilzeit 59,96 Euro).

Das Landesgesetz schreibt vor, dass die Wohnsitzgemeinde mindestens 50 Prozent der nicht gedeckten Platzkosten übernehmen muss. Die Gemeindevertretung hatte sich 2013 entschieden, mehr als 50 Prozent der gesetzlichen Regelung zu übernehmen. Der Mehraufwand bei der Übernahme der Kosten wird angesichts der aktuellen Kinderzahlen in der Kita mit 26000 Euro berechnet. Dies wird in der Haushaltsplanung berücksichtigt.

Sitzung: heute, 19 Uhr, Feuerwehrgerätehaus in Beckerwitz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Heilbad: Dafür muss die Stadt Voraussetzungen erfüllen. Das tut sie nicht aus jedermanns Sicht.

Debatte entbrannte nach Badearzt-Eklat / Doberan sieht sich auf gutem Weg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist