Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kommt der neue Nahbus-Tarif erst im August?

Wismar Kommt der neue Nahbus-Tarif erst im August?

Das neue Tarifkonzept im öffentlichen Personennahverkehr kommt womöglich noch später als gedacht.

Wismar. Das neue Tarifkonzept im öffentlichen Personennahverkehr kommt womöglich noch später als gedacht. Die Mitglieder im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus des Kreistags haben sich gegen den Termin ab 25. Mai 2017 ausgesprochen. Der Grund: Das Gremium pocht auf belastbare Daten zum Fahrverhalten der Kunden, auf deren Grundlage die neuen Tarife entwickelt werden sollen. „Ohne aktuelle Zahlen können wir nicht planen“, betonte Ausschussmitglied Karl-Heinold Buchholz (CDU). Diese Zahlen kann Nahbus aber erst im Januar liefern – „wenn wir ein komplettes Jahr hinter uns haben“, sagte Nahbus-Geschäftsführer Jörg Lettau.

Die Zeitspanne von Januar bis Ende Mai erscheint den Ausschussmitgliedern jedoch als zu knapp, um die Einführung der neuen Tarife entsprechend vorbereiten zu können. „Wir sollten uns nicht von der Zeit treiben lassen“, erklärte Ausschussmitglied Wolfgang Glaner (SPD). Und auch Roland Finke, Chef der Stabstelle Wirtschaft, machte deutlich: „Wir haben nur einen Versuch, den Tarif zu ändern. Der muss sitzen.“

Als Termin für das Inkrafttreten des neuen Tarifs ist nun spätestens der 1. August 2017 vorgesehen. In der veränderten Beschlussvorlage, die am 3. November im Kreistag diskutiert wird, steht: „Die Überlegungen zur Konstruktion des neuen Tarifs sollen in zwei Experten-Workshops thematisiert werden. Gegenstand des ersten Workshops soll die Diskussion über Grundsätze des neuen Tarifs sein.

Zwischenergebnisse werden jeweils im Wirtschaftsausschuss vorgestellt und diskutiert.“

heid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kühlungsborn
Im Schulzentrum wirken sie als Sprecher mit. Für die Mitarbeit im Beirat bleibt den Achtklässlern kaum Zeit (v.l.): Monique Vogler, Marie-Sophie Zirnsak, Anton Kalms und Friedrich Demuth.

Kühlungsborner Sozialausschuss tut sich schwer mit Umsetzung der Beirats-Richtlinie / Mögliche Wahl erst im neuen Schuljahr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist