Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zwei Ausschüsse stimmen für Bettensteuer
Mecklenburg Wismar Zwei Ausschüsse stimmen für Bettensteuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 20.02.2015
Ein Zimmermädchen macht in einem Hotel das Bett. Zwei Ausschüsse der Wismarer Bürgerschaft haben grünes Licht für die Bettensteuer gegeben. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Wismar

Obwohl Hotelbetreiber aus Wismar Sturm gegen eine Bettensteuer laufen, haben sich zwei Ausschüsse der Bürgerschaft für die Einführung ausgesprochen. Das letzte Wort hat nun das Stadtparlament, das am 26. Februar tagt.

Fakt ist: Die Stadt braucht Geld. In diesem Jahr wird mit Einnahmen von 117 000 Euro gerechnet. 343 000 Euro soll die Übernachtungssteuer im nächsten Jahr einbringen.

Svenja Preuss, Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes Wismar und Umgebung, ist sauer. „Wir haben versucht, konstruktiv an der Vorlage mitzuwirken, doch unsere Vorschläge wurden nicht berücksichtigt.“



Ina Schwarz

Mien Tanten un Unkel wahnten un lääften bi uns in Mäkelborg an Recknitzstrom, wiern äwers mit sik un de Welt nich so recht taufräden. Een up‘t anner Johr wür dörch denn Adebar ne Deern in‘t Hus bröcht.

20.02.2015

Für die Schützlinge von Trainer Christiano Dinalo Adigo hat der Endspurt in der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen.

20.02.2015

Leseratten aus Gägelow und der Umgebung brauchen etwas Geduld. Denn die Bibliothek im Gemeindezentrum, Untere Straße 15, muss noch eingerichtet werden.

20.02.2015
Anzeige