Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Zweiter Bewerber für Bürgermeister-Posten

Wismar Zweiter Bewerber für Bürgermeister-Posten

Für die Bürgermeister-Wahl am 15. April 2018 in Wismar nominieren CDU, FDP, Grüne und Für Wismar mit Hans-Martin Helbig einen Bewerber.

Voriger Artikel
Landrätin nach Krebs zurück: Verkriechen ist nicht mein Ding
Nächster Artikel
Bürgermeister-Wahl: Helbig soll Beyer ablösen

Hans-Martin Helbig will Bürgermeister von Wismar werden.

Quelle: privat

Wismar. Für die Bürgermeister-Wahl am 15. April 2018 in Wismar schicken gleich vier Parteien/Gruppierungen einen Bewerber ins Rennen: CDU, FDP, Bündnis90/Die Grünen und das Für-Wismar-Forum setzen  auf Hans-Martin Helbig.

Der 33-Jährige ist politisch ein eher unbeschriebenes Blatt. Er ist Mitglied im Kreisvorstand der FDP Wismar und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus des Kreistages . Der Wirtschaftsjurist ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Gegenüber der OZ sagte Helbig am Montag: „Es gibt in Wismar trotz der insgesamt guten wirtschaftlichen Entwicklung den Wunsch nach Veränderung. Ich denke an mehr Transparenz und Bürgernähe. Meine Kandidatur ist ein demokratisches Angebot aus der politischen Mitte. Ich denke, ich kann frischen Wind in viele Abläufe bringen.“

Fest steht bisher, dass sich auch Amtsinhaber Thomas Beyer (SPD) der Bürgermeisterwahl stellen will.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weidel: Mehr Austritte möglich
Die AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel (M) stehen neben den neugewählten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der AfD Bundestagsfraktion, (l-r) Tino Chrupalla, Beatrix von Storch, Roland Hartwig, Leif-Erik Holm und Peter Felser.

Während draußen vor dem Fenster des Sitzungssaales ein starker Wind über das Wasser der Spree peitscht, fragen sich die AfD-Abgeordneten, wer vielleicht als nächster die Fraktion verlässt. Ihre Chefin jedenfalls schließt weitere Abgänge nicht aus.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist