Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Polizei erwischt VW-Fahrer mit 2,54 Promille

Wismar Polizei erwischt VW-Fahrer mit 2,54 Promille

Ein Zeuge meldete am Sonnabend kurz vor drei Uhr der Polizei, dass soeben eine augenscheinlich betrunkene Person im Bereich einer Diskothek in der Philipp-Müller-Straße ...

Wismar. Ein Zeuge meldete am Sonnabend kurz vor drei Uhr der Polizei, dass soeben eine augenscheinlich betrunkene Person im Bereich einer Diskothek in der Philipp-Müller-Straße in einen VW eingestiegen und losgefahren ist. Über das genannte Pkw-Kennzeichen wurde die Adresse des Fahrzeughalters im Bereich Wismar-Süd festgestellt. Beamte in mehreren Funkstreifenwagen fahndeten umgehend nach dem Auto und konnten es wenig später im Bereich am Dahlberg stoppen. Der offensichtlich stark alkoholisierte Pkw-Fahrer wollte zunächst nicht „pusten“, gab dann aber doch eine Atemprobe ab. Der Wert lag bei 2,54 Promille. Im Hanse-Klinikum erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Beamten untersagten dem 36-Jährigen die Weiterfahrt und beschlagnahmten seinen Führerschein. Er muss sich nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist