Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polizei erwischt VW-Fahrer mit 2,54 Promille
Mecklenburg Wismar Polizei erwischt VW-Fahrer mit 2,54 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.03.2016

Ein Zeuge meldete am Sonnabend kurz vor drei Uhr der Polizei, dass soeben eine augenscheinlich betrunkene Person im Bereich einer Diskothek in der Philipp-Müller-Straße in einen VW eingestiegen und losgefahren ist. Über das genannte Pkw-Kennzeichen wurde die Adresse des Fahrzeughalters im Bereich Wismar-Süd festgestellt. Beamte in mehreren Funkstreifenwagen fahndeten umgehend nach dem Auto und konnten es wenig später im Bereich am Dahlberg stoppen. Der offensichtlich stark alkoholisierte Pkw-Fahrer wollte zunächst nicht „pusten“, gab dann aber doch eine Atemprobe ab. Der Wert lag bei 2,54 Promille. Im Hanse-Klinikum erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Beamten untersagten dem 36-Jährigen die Weiterfahrt und beschlagnahmten seinen Führerschein. Er muss sich nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten.

OZ

In een ollet Spräkwuurt heit dat „Wenn du up dat Rathuus geihst, kümmst du plietscher wedder rut“. Dat mach woll wohr sien, doch ik hew disse Daag beläwt, dat man dor ok Hülp kriecht.

21.03.2016

Mit der Aktion „Herz statt Hetze!“ am Sonnabend setzten die Demonstranten ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr Toleranz

21.03.2016

Damenleiterin zieht sich nach Patt bei Wahl aus dem Vorstand zurück

21.03.2016
Anzeige