Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Polizei stoppt Fahrer mit 3,1 Promille

Neukloster Polizei stoppt Fahrer mit 3,1 Promille

Auf einen betrunkenen Autofahrer hat ein Zeuge am Donnerstag gegen 19.30 Uhr die Polizei aufmerksam gemacht.

Neukloster. Auf einen betrunkenen Autofahrer hat ein Zeuge am Donnerstag gegen 19.30 Uhr die Polizei aufmerksam gemacht. Die Besatzung eines Funkwagens stoppte den 42-Jährigen mit seinem Audi in der Neuklosteraner Hauptstraße. Bei der Atemalkoholkontrolle lag der Wert bei 3,10 Promille. Außerdem stellten die Beamten fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde.

Er übergab den Polizisten aber einen österreichischen Führerschein. „Dieser wies jedoch nicht die geforderten Sicherheitsmerkmale auf“, teilte André Falke, Sprecher der Polizeiinspektion Wismar mit.

Auf der Wache des Hauptrevieres in der Hansestadt wurde dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Danach wurde der 42-Jährige wieder nach Hause gefahren. Er wurde wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt, des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis und der Urkundenfälschung angezeigt.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist