Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polizei stoppt drei Leute ohne Führerschein
Mecklenburg Wismar Polizei stoppt drei Leute ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.03.2016

Zwei Motorradfahrer und eine Autofahrerin, die allesamt ohne Fahrerlaubnis unterwegs waren, hat die Polizei am Dienstag innerhalb einer Stunde in Nordwestmecklenburg aus dem Verkehr gezogen.

In Boltenhagen erwischte es eine 31 Jahre alte Frau aus Bayern, die gegen 17 Uhr angehalten wurde, weil sie mit ihrem Audi zu schnell unterwegs war. Die Fahrerin präsentierte den Beamten lediglich eine Kopie ihres Führerscheins. Wie sich herausstellte, liegt das Original bei der Verkehrsbehörde. Gegen sie liegt ein rechtskräftiges Fahrerlaubnisverbot vor.

In Zurow fielen den Polizisten gegen 16 Uhr zwei Crossmaschinen auf, die ohne Zulassung geführt wurden. Die Fahrer bemerkten offensichtlich den zivilen Dienstwagen und fuhren über einen Acker in Richtung Reinstorf davon. Die Polizisten konnten die beiden Fahrer jedoch ausfindig machen. Die Verkehrskontrolle ergab, dass die Motorräder der 28 und 29 Jahre alten Männer nicht versichert waren.

Beide haben zudem keine Fahrerlaubnis für Motorräder.

Alle drei Personen müssen sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Weiterfahrt wurde ihnen untersagt. Gegen die beiden Männer wird zudem der Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz geprüft.

OZ

FC Schönberg empfängt am Sonnabend im Halbfinale den MSV Pampow und visiert den neunten Endspiel-Einzug an

24.03.2016

Sorgenfalten bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkirchen: „Bei einigen Einsätzen gab es mit der Bereitstellung von Löschwasser erhebliche Probleme.

24.03.2016

Latern Sünnabend wier för de ADFC-Grup‘p Wismer Start in de niege Saison. Fiefuntwintig Fohrradfohrers up ehr Drahtäsels harrn sik bi twei Grad öewer Null tausamenfun‘n ...

24.03.2016
Anzeige