Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polnische Gäste in Bad Kleinen
Mecklenburg Wismar Polnische Gäste in Bad Kleinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.05.2017
Bad Kleine

n. Im Juni 2016 ist eine kleine Bad Kleiner Gruppe unter der Leitung von Bürgermeister Joachim Wölm einer Einladung zum Dorffest ins polnische Zielin, rund 35 Kilometer südöstlich von Schwedt, gefolgt. Nun waren Andrzej Salwa, Bürgermeister der Gemeinde Mieszkowice, zu der Zielin gehört, der Ortsvorsteher Jozef Mrozak, Feuerwehrchef Zygmunt Maczuga und die Schulleiterin Joanna Flamer zum Gegenbesuch in die Bad Kleiner Kulturscheune gekommen. Dort wurde unter dem Motto „70 Jahre Hofensemble – 70 Jahre Frieden“ gefeiert.

Zunächst zeigte der Wehrleiter der Bad Kleiner Feuerwehr, Karl-Heinz Meier, den polnischen Gästen das Gerätehaus und erläuterte unter anderem die Ausrüstung des Einsatzfahrzeuges. Danach fuhr Burkhard Stibbe mit den Besuchern durch Bad Kleinen und zeigte ihnen Sehenswürdigkeiten. Der Reservistenverband der Bundeswehr präsentierte vor der Kulturscheune mehrere Fahrzeuge. Zu Beginn des kulturellen Teils in der Scheune erklang die polnische Nationalhymne. Danach sang der Bad Kleiner Chor Volks- und Heimatlieder. Andrzej Salwa dankte Gemeindevertreter Hans Kreher, der Joachim Wölm vertrat, für den herzlichen Empfang, übergab Gastgeschenke und sprach eine Einladung zum nächsten Zieliner Dorffest aus. Zeitzeuge Hans Ludwig berichtete anschließend über das 1945 errichtete Quarantäne- und Flüchtlingslager Losten. Der Hohen Viechelner Pastor Dirk Heske erzählte aus der Kirchenchronik der Nachkriegsjahre.

OZ

Mehr zum Thema

Gelände am Schwanenteich in Grimmen wird schick gemacht / Aufruf zu verschiedenen Wettbewerben

16.05.2017

Nach einem Afghanistan-Einsatz kam Michael Schicha ins Grübeln, heute leitet er den Kletterpark

16.05.2017

Der heute 80-Jährige arbeitete in den 1950er Jahren als Volks- korrespondent für die OSTSEE-ZEITUNG.

16.05.2017

Am Freitag, 19. Mai, lädt Prof. Michael Haller zu Kinder-Uni-Vorlesungen mit dem Titel „Was ist Kyudo? – Die Kunst des japanischen Bogenschießens“ ein.

17.05.2017

Wismar. Vor sechs Jahren war es noch das Mohnfeld, aus dem die kleine Emma den Lesern der OSTSEE-ZEITUNG gewunken hat. Jetzt ist sie in ein Rapsfeld gehüpft. Im Herbst wird das Mädchen eingeschult.

17.05.2017

Vor nächstem Jahr rollen die Bagger nicht / Landkreis holt sich Beratungshilfe

17.05.2017