Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Preis für soziales Engagement

Wismar Preis für soziales Engagement

Mädchen und junge Frauen können sich beim Zonta Club Wismar bewerben

Wismar. Seit 1990 vergibt Zonta International den „Young Women in Public Affairs Award“ (kurz YWPA). Bewerben können sich Schülerinnen, Auszubildende, Berufstätige, Teilnehmerinnen eines Freiwilligendienstes, Studentinnen oder jobbende Mädchen oder junge Frauen, die sich für die Gemeinschaft im Rahmen ihrer Ausbildung oder Arbeit engagieren oder auch sonstige ehrenamtliche Tätigkeiten für die Allgemeinheit ausüben und in diesen führend oder organisierend tätig sind. Voraussetzung ist, dass die Bewerberinnen am 1. April 2017 zwischen 16 und 19 Jahren alt sind. „Mit dem Award soll in erster Linie die bisherige Arbeit gewürdigt werden. Außerdem soll der Award die Mädchen und jungen Frauen motivieren, sich mit der Stellung der Frau in der Welt auseinanderzusetzen, und sie ermutigen, weiterhin ehrenamtlich tätig zu bleiben und eine verantwortliche Stellung im öffentlichen Leben anzustreben“, so Heike Böhm-Dietrichs, Präsidentin des Zonta Clubs Wismar.

Der Preis wird weltweit zunächst auf Ebene der einzelnen Zonta-Clubs ausgeschrieben. Die Gewinnerin des Zonta Clubs of Wismar Area erhält einen Geldpreis in Höhe von 300 Euro und nimmt automatisch an der Ausschreibung auf Distriktebene teil. Für diesen Wettbewerb müssen die Wettbewerbsunterlagen dann noch einmal in Englisch verfasst werden. Der District 27 umfasst alle Clubs von Mittelfrankreich, Belgien, Luxemburg und Norddeutschland über Nordpolen bis zur Ukraine. „Sollte unsere Gewinnerin auch hier überzeugen, kann sie dann auf weltweiter Ebene (Zonta International) an einem weiteren Wettbewerb teilnehmen“, fügt die Präsidentin hinzu. INFO: Alle Bewerbungsunterlagen finden Interessierte im Internet unter www.zonta-wismar.org. Bewerbungsschluss ist am 31.

Januar 2017. Die Preisvergabe findet im März statt.Nicole Hollatz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Die Uhrzeit, das Alphabet oder Zahlen: Jehad Mohammad (r.) hat viel von Hansjürgen Frankenstein auf Deutsch gelernt.

Seit einem Jahr geben 20 Ehrenamtliche in der Marienkirche Deutsch-Unterricht für Flüchtlinge

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.