Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Preise für schönste Tierfotos vergeben
Mecklenburg Wismar Preise für schönste Tierfotos vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.07.2016

Fotografieren ist seit vielen Jahren ein Hobby von Heike Galla. Jetzt hat es der 42-Jährigen den ersten Platz bei der Fotosafari von Wismarer Tierpark und OSTSEE-ZEITUNG eingebracht. Am Donnerstagabend wurden die Preise vergeben – stilecht vor dem Straßengehege im Tierpark.

Die Gewinner der Fotosafari im Tierpark Wismar: Dietmar Galla (44, v. l.) erreichte mit einem Pfau Platz 3, seine Frau Heide Galla (42), hier mit Sohn Thure (1), lieferte mit einem Alpaka das Siegerfoto, dicht gefolgt von Laura Herdin (24), die einen Katta ablichtete. Quelle: Sylvia Kartheuser

„Das Alpaka hat einfach so putzig geguckt und dann auch noch die Zähne gezeigt, da musste ich einfach abdrücken“, erzählte die Wismarerin, wie ihr Siegerfoto zustande kam. Die Mutter von zwei Jungs hatte in der OZ von dem Wettbewerb gelesen. „Früher haben wir weite Reisen gemacht, bis nach Neuseeland, und ich habe mit Begeisterung alles fotografiert“, sagte sie. Das sei mit zwei kleinen Kindern im Augenblick schwer möglich. Die Fotosafari im Tierpark sei daher ein Anreiz gewesen, „mal wieder etwas anderes zu fotografieren als meine Jungs“. Der jüngere Sohn Thure (1) durfte Mamas Gewinn gleich testen und sich auf den Sattel des vom Tierpark gestifteten Fahrrads setzen.

Auch Thures Vater Dietmar Galla (44) gelang beim Safari-Besuch ein preiswürdiges Bild: Sein farbenprächtiger Pfau schaffte es auf Platz drei. Dafür gab es einen Gutschein vom OZ-Service-Center. „Was ich mir aussuchen werde, weiß ich noch nicht. Doch auch ohne Anreiz, etwas zu gewinnen, hätte sich der Tierparkbesuch gelohnt. Er hat einfach großen Spaß gemacht. Die Jungs waren kaum aus dem Ziegengehege rauszubekommen“, sagte der Gewinner und lachte.

Zwischen Alpaka und Pfau des fotografierenden Ehepaars setzte sich ein gedankenverloren in die Welt blickender Katta von Laura Herdin. Die 24-Jährige stammt aus Brandenburg und studiert seit März in Wismar. Sie zeigte sich überrascht: „Eigentlich wollte ich nur meine kleine Kamera ausprobieren, dass es dann gleich der zweite Platz wird, habe ich nie erwartet.“ In einem Fotoworkshop bei Foto Manthey kann sie ihre fotografischen Fähigkeiten erweitern und vertiefen.

Überreicht wurden die Preise durch Jörg Denecke, Vorstandsvorsitzender des Tierparks, seiner Stellvertreterin Dörte Plieth und Heiko Schütz von Foto Manthey. „Ich finde es großartig, dass so viele Menschen mitgemacht haben“, sagte Jörg Denecke. Insgesamt erreichten mehr als 60 Bilder die OSTSEE-ZEITUNG.

Sylvia Kartheuser

Dem Bau der Eisenbahnüberführung in der Poeler Straße steht vonseiten der Stadt nichts mehr entgegen. Die Stadtverwaltung hat vom Wirtschaftsministerium die Zusicherung auf eine Förderung bekommen.

30.07.2016

Das Sportabzeichen wird mit den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold vergeben. Um es zu bekommen, müssen alle erbrachten Leistungen mindestens auf der Leistungsstufe Bronze erbracht werden.

30.07.2016

Der VW Golf stieß bei Wismar mit einem Bus zusammen

30.07.2016
Anzeige