Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Promis schwingen die Kochlöffel

Wismar Promis schwingen die Kochlöffel

Ministerin Birgit Hesse (SPD) und Bürgerschaftspräsident Tilo Gundlack (SPD) beim achten Nikolai-Bankett dabei

Voriger Artikel
Ein Fass Bier und Salutschüsse zum Start
Nächster Artikel
„Meckelborger Isenbahn“ schnauft zum Hafenfest

Thomas Agerholm, geschäftsführender Gesellschafter der HW Leasing GmbH und Veranstalter des Nikolai-Banketts (2. v. l.), mit den Promi-Köchen Renate Reymann (l.), Tilo Gundlack und Birgit Hesse beim Fotoshooting für das Benefizessen.

Quelle: Katharina Hamann

Wismar. Das Unternehmen HW Leasing GmbH, Veranstalter und Hauptsponsor des außergewöhnlichen Nikolai-Banketts, hat weitere Promis für die Benefizveranstaltung am 9. September gewonnen. Geschäftsführer Thomas Agerholm freut sich, dass nun auch das prominente Köcheteam steht. Neben Bürgerschaftspräsident Tilo Gundlack (SPD) verstärken die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes MV, Birgit Hesse (SPD), und die Präsidentin des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes, Renate Reymann, das ehrenamtliche Köcheteam der Nikolaikirche. Die beiden Damen haben sofort zugesagt und wollen mit ihren Kochkünsten die teilnehmenden Spender an dem Tag mit einem leckeren Menü verwöhnen.

Spenden zugunsten der Wandmalerei bitte auf das Konto: Zahlungsempfänger: Nikolaikirche, IBAN: DE63140510001000009293, Verwendungszweck: Wandmalerei

Wir freuen uns, dass wir nun auch das Köcheteam für das Nikolaibankett zusammenhaben.“Thomas Agerholm, geschäftsführender

Gesellschafter HW-Leasing und Veranstalter des achten Nikolaibanketts

„Wir freuen uns, dass wir nun auch das Köcheteam für das Nikolaibankett zusammenhaben“, so Agerholm. Es ist seit einigen Jahren immer wieder eine große Herausforderung für die Köche, das traditionelle Drei-Gänge-Menü für die Wohltäter in der doch sehr überschaubaren Küche der Kirche zu zaubern. Umso bewundernswerter ist es, welche geschmackvollen Gerichte bisher auf den Tellern landeten. „Unsere charmanten Prominenten sind sicher auch in diesem Jahr wieder ein Garant für eine lockere und fabelhafte Atmosphäre auf Wismars einzigartigem Event“, meint Thomas Agerholm.

Servieren werden die sechs Hauptdarsteller der ZDF-Krimi-Serie „Soko Wismar“. Ihre Zusage hat Agerholm bereits erhalten.

Gesammelt wird in diesem Jahr für die Restaurierung von Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert aus der spätgotischen Bauzeit der Kirche. Die Wandmalereien befinden sich in einer Kapelle des südlichen Seitenschiffes. Es ist die Kapelle der Kaufleute und der Schonenfahrer, in der heute zur Geschichte der Kirchengemeinde die Ölgemälde der Pastoren aus dem 16. bis 20. Jahrhundert zu sehen sind. Dort gibt es ganz oben an der östlichen Wand eine Darstellung der heiligen Dreifaltigkeit, indem Gott Vater, über dem eine Taube schwebt, den Gekreuzigten vor sich hält. In der Leibung des Verbindungsbogens befinden sich fünf aneinander gereihte Bilder: von Ost nach West: eine Kogge, der heilige Marcus, der Apostel, der heilige Olaf, König von Norwegen, die heilige Gertrud, der heilige Nikolaus, Schutzpatron und Namensgeber der Kirche, und zum Abschluss wiederum eine Kogge. Die Wandmalereien befinden sich in einem sehr schlechten Zustand. Da im Herbst dieses Jahres die Sanierung der Gewölbekappe der Schonenfahrer-Kapelle vorgesehen ist und die Kapelle eingerüstet wird, wäre es naheliegend, die entsprechenden Wandmalereien, deren Restaurierung in der Maßnahme nicht vorgesehen ist, mit einzubeziehen. Die restauratorische Sicherung und weiterführende Restaurierung (Endbearbeitung) der Wandmalereien kosten etwa 20000 Euro.

Katharina Knop

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rambin

Der Rambiner Horst Ludwig ist vielbeschäftigter Hufschmied und findet beim Malen seine innere Ruhe

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.