Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Prozess nach tragischem Motorradunfall beginnt

Pingelshagen/Schwerin Prozess nach tragischem Motorradunfall beginnt

32-Jährigem wird fahrlässige Tötung zur Last gelegt / Urteil wird für nächste Woche erwartet

Pingelshagen/Schwerin. Vor dem Amtsgericht in Schwerin hat in dieser Woche der Prozess gegen einen 32-jährigen Mann begonnen, dem fahrlässige Tötung zur Last gelegt wird.

Laut Anklage hatte er vergangenes Jahr im Juli an der Landesstraße 03 – Mühlen Eichsen-Schwerin – zwischen Pingelshagen und Dalberg-Wendelstorf beim Linksabbiegen mit seinem Transporter ein entgegenkommendes Motorrad übersehen.

Der damals 32 Jahre alte Kradfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass er unmittelbar danach an der Unfallstelle starb. Der aus Polen stammende mutmaßliche Unfallverursacher hatte seinerzeit in der Region gearbeitet und eingeräumt, den Motorradfahrer nicht wahrgenommen zu haben.

Das Gericht hat am Montag die ermittelnden Polizisten und den Rechtsmediziner angehört. Ein weiterer Prozesstag ist für die nächste Woche angesetzt. Dann könnte es auch schon ein Urteil geben.

Gesetzlich möglich sind laut Gerichtssprecher eine Geldstrafe oder bis zu drei Jahre Haft.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Das hat es so bei einer Olympischen Eröffnungsfeier noch nicht gegeben. Ein hochnotpeinliches Pfeifkonzert wird für den ersten Mann im Staat zum Debakel: Ein Kontrast zur unbändigen Lebensfreude und grandiosen Musik dieser Stadt, die bei der Maracanã-Show verzaubert.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist