Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Reformation: Proben zum Theatertag

Wismar Reformation: Proben zum Theatertag

Am kommenden Sonnabend, dem 23. September, findet der große Reformationstheatertag mit zahlreichen, zum Teil parallel stattfindenden Aufführungen in der Wismarer Altstadt statt.

Wismar. Am kommenden Sonnabend, dem 23. September, findet der große Reformationstheatertag mit zahlreichen, zum Teil parallel stattfindenden Aufführungen in der Wismarer Altstadt statt. Zu den öffentlichen Generalproben laden die Akteure schon am heutigen Samstag ein. So haben die Interessierten die Chance, mehrere Inszenierungen zu sehen.

Gegen 14 Uhr beginnt das „Spiel der Throne“ in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Um 15 Uhr folgen das Stück „Der Teufel steckt unten“ im Schwarzen Kloster, gegen 16 Uhr „Himmel und Hölle“ in St. Nikolai.

Um 17.30 Uhr beginnt die Durchlaufprobe im Heilig-Geist-Hof zum Thema „Asylum“ mit Herzogin und Landsknecht, Nonne und einem falschen Doktor. Der Eintritt zu den öffentlichen Generalproben ist überall frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tausende in Notunterkünften
Ein Junge radelt in Key West, Florida (USA) an der überschwemmten Uferpromenade entlang.

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist